Seite auswählen

Werbung

„Joker“: Fortsetzung des Batman-Gegners bestätigt

„Joker“: Fortsetzung des Batman-Gegners bestätigt
Foto: Niko Tavernise/Warner Bros. Entertainment/dpa

Der Film „Joker“ spielte 2019 über eine Milliarde Dollar ein und brachte Joaquin Phoenix in der Hauptrolle einen Oscar ein. Der Regisseur des Films Todd Phillips bestätigte mit einem Instagram-Post die Fortsetzung des Dramas.


Nach drei Jahren Wartezeit haben Fans des Dramas „Joker“ Gewissheit über eine Fortsetzung des Erfolgsfilms. Regisseur Todd Phillips postete ein Foto des mutmaßlichen Drehbuchs des zweiten Teils. In dem Instagram Post ist auch Joaquin Phoenix zu sehen, wie er mit Zigarette im Mund das vermeintliche Drehbuch liest.

Der Titel lautet „Joker – Folie à Deux“ – ein französischer Begriff, der so viel bedeutet wie eine gemeinsame psychische Störung. In den sozialen Netzwerken wird derzeit darüber spekuliert, was der Name des zweiten Teils bedeuten könnte.

Die gängigsten Theorien drehen sich um einen Auftritt von der Partnerin des Jokers, Harley Quinn, oder sogar einen zweiten Joker. Ein Auftritt Harley Quinns, ursprünglich Dr. Harleen Quinzel, klingt am wahrscheinlichsten, da sich bei einem Fall von „Folie à Deux“ Symptome einer geistig kranken Person auf eine eigentlich geistig gesunde Person übertragen. Harley Quinn ist in den Geschichten zunächst die Psychologin des Jokers, bis sie sich in ihn verliebt und ebenfalls „verrückt“ wird. Außerdem endet der erste Teil damit, dass der Joker im Arkham Asylum landet, wo er ihr in den Comics das erste Mal begegnet.

Details zur Besetzung oder dem Erscheinungsdatum gibt es noch nicht, aber da das Drehbuch dem Instagram Post nach zu urteilen fertig ist, könnten die Dreharbeiten demnächst beginnen.

Von Tim Klein



Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautorinnen und -autoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend