Seite auswählen

Werbung

Digitale Ideenexpo: Das Live-Programm hat begonnen

Digitale Ideenexpo: Das Live-Programm hat begonnen
Foto:  Julius Treike/Rainer Dröse

Die digitale Ideenexpo ist eröffnet. Zwei Tage lang erwartet die Besucherinnen und Besucher nun ein vielfältiges Programm mit Youtubern, einem Beatboxer und mehr als 100 Ausstellern.


Die erste digitale Ideenexpo hat begonnen. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und Volker Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender der Ideenexpo, haben die zweitägige Veranstaltung gemeinsam eröffnet.

Viereinhalbstündiges Bühnenprogramm

Die Besucherinnen und Besucher erwartet am Donnerstag und Freitag, 15. und 16 Juli, je ein viereinhalbstündiges Bühnenprogramm. Dabei stellen sich Auszubildende aus verschiedenen Berufsgruppen vor, etwa aus dem Metallhandwerk, der Chemieindustrie oder auch aus Verkehrsbetrieben.

Abwechslung sollen Auftritte verschiedener Internetstars und Musiker bringen: So experimentiert Youtuber Jacob Beautemps live auf der Bühne, und mit Chezame tritt der mehrfache deutsche Meister im Beatboxen auf. 

Hier geht’s zur digitalen Ideenexpo

Das Bühnenprogramm endet um 13.50 Uhr. Darüber hinaus können sich Interessierte aber noch bis 16 Uhr bei mehr als 100 virtuellen Ausstellerständen informieren. Am Freitag gibt es zudem ab 19 Uhr ein Konzert von Clueso, als Support tritt die hannoversche Band Passepartout auf. Platz ist im virtuellen Raum für 40.000 Gäste. Die Teilnahme ist unter www.ideenexpo.de/digitale-ideenexpo möglich.

Interessierte müssen sich vorab unter dem Reiter „Jetzt mitmachen“ anmelden. Wer bereits registriert ist, kann sich direkt mit seinen Anmeldedaten einloggen. 

Von Thea Schmidt


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend