Seite auswählen

Werbung

MADS-Kolumne: Liebes Fernsehen,

MADS-Kolumne: Liebes Fernsehen,
Foto: Unsplash/ Dave Weatherall

Der Tag des Handtuchs, Polizei auf dem Fusion-Festival oder Dick-Pic-Memes – jede Woche kommentieren wir Internetphänomene, Gesellschaftliches oder Kurioses. Dieses Mal: Das Fernsehen.


Viertel nach acht: Das war in den letzten Jahrzehnten deine Zeit. Jeden Abend branntest du ein Feuerwerk der Unterhaltung ab, das Millionen Menschen in deinen Bann zog. Doch seit geraumer Zeit hast du mit Konkurrenz zu kämpfen. Streamingdienste laufen dir langsam den Rang ab. Netflix experimentiert nun mit seinem neuen Dienst Direct, einem linearen Angebot mit feststehenden Sendezeiten. Darüber kannst du nur müde lächeln – das kennst du schon.​

bis nach der Werbung,

MADS.

Zum Weiterlesen

MADS-Kolumne: Lieber Hula-Hoop-Reifen,

Nach Petition: Upskirting-Verbot tritt in Kraft

Nach The Mandalorian: Das sind die Neuen Star Wars-Serien


Über den Autor/die Autorin:

Finn Bachmann

Finn (19) ist Schüler in Vollzeit und versucht sich zurzeit an seinem Abitur. In seiner Freizeit ist er nicht nur bei der Feuerwehr, für MADS und die Hannoversche Allgemeine Zeitung schreibt er über Lokales, Internationales und was ihn sonst so bewegt.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend