Seite auswählen

Werbung

Europawahl: So kannst du dich informieren

Europawahl: So kannst du dich informieren
Foto: imago

Klimaschutz, Gleichberechtigung, Landwirtschaft: Die Europawahl 2019 erhält so viel Aufmerksamkeit, wie keine europäische Wahl zuvor. Auf wie vielen verschiedene Wege du dich informieren kannst, erfährst du hier.


Wahl-O-Mat: 38 Klicks und ein Säulendiagramm als Ergebnis: Das Frage-Antwort-Tool ist nicht nur der Klassiker unter den Entscheidungshilfen bei Wahlen, sondern auch die schnellste und anschaulichste Möglichkeit, herauszufinden, welche Partei die eigenen Interessen am meisten vertritt. Auf der Website werden 38 Fragen zu europapolitischen Themen gestellt und anschließend die Parteien mit dem ausgewerteten Meinungsbild verglichen. Hier geht es zum Wahl-O-Maten.

Foto: bpb

EU and I: Über 100 Wissenschaftler haben für das Projekt EU and I 250 Partein aus ganz Europa analysiert und zusammengefasst. Wenn du die Fragen in deiner Landessprache auf der Website beantwortest, kannst du erfahren, welchen Parteien du inhaltlich am nächsten stehst. Du kannst hier die Parteien aus deinem land mit anderen Vergleichen, deine Position in einem Diagramm sehen und erfahren, ob deine Antworten eher liberal oder konservativ waren. Wie du zu Umweltschutz, Einwanderungspolitik oder Finanzpolitik stehst, zeigt die ein weiteres Diagramm an.

Wahlprogramme kompakt zusammengefasst: Ihr habt keine Lust, seitenlange Bleiwüsten über die Wahlprogramme der für euch interessanten Parteien zu lesen? Kein Problem. Die Bundeszentrale für Politische Bildung hat sie für euch in Kurzprofilen zusammengefasst – alle 41.

EU-Abgeordnete kontaktieren: Ja, das geht. Wenn es euch interessiert, was die Abgeordneten eures Wahlbezirks zu bestimmten europapolitischen Themen denken, könnt ihr ihnen eine E-Mail schreiben. Unter europarl.europa.eu/meps/de/home kann man alle deutschen Abgeordneten – sortiert nach Fraktionen und inklusive Mail-Adresse – aufrufen. Dort sucht ihr euch dann den Abgeordneten eures Wahlbezirks heraus.

Instagram: „Die News-WG“: Was genau bedeutet Europäisierung? Und welchen Unterschied gibt es zwischen Verordnungen und Richtlinien? Wenn ihr euch rund um das Thema Europa informieren wollt, seid ihr auf dem Instagrammaccount @news_wg genau richtig. Jeden Mittwoch beantworten sie in ihrer Story wichtige Fragen rund um die Europawahl.

Von Sarah Seitz und Amelie Rook


Über den Autor/die Autorin:

Sarah Seitz

Sarah (22) studiert Politik und Germanistik auf Lehramt und kann sich herrlich über Fußball, Politik und die Welt im Allgemeinen aufregen. Besonders gern auf Papier.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spotify-Playlist des Monats

Videos

Wird geladen...

UNSERE MADS-PARTNER

Send this to a friend