Select Page

Advertisement

Erlebnisbad: Wilde Prügelei wegen verschwundener Badelatschen

Erlebnisbad: Wilde Prügelei wegen verschwundener Badelatschen
Foto:  Patrick Pleul/dpa

Im Landkreis Göttingen ist es am Wochenende zu einer Prügelei zwischen drei Männern in einem Erlebnisbad gekommen, bei der auch Tische und Stühle flogen. Ein Grund sollen wohl verschwundene Badelatschen sein.


In Bad Sachsa (Landkreis Göttingen) ist es am Samstagabend gegen 18.30 Uhr zu einer Schlägerei in einem Erlebnisbad gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatten sich zwei 21 und 34 Jahre alte Männer aus Sachsen-Anhalt mit einem 27-Jährigen aus Berlin im Gastronomiebereich des Bads gestritten. Der genaue Auslöser ist ungeklärt, nach ersten Ermittlungen soll aber ein „verschwundenes Paar Badelatschen“ eine Rolle gespielt haben.

Nachdem sich die drei Männer zunächst verbal stritten, steigerte sich die Auseinandersetzung zu einer Schlägerei, bei der auch Stühle und Tische geschmissen worden seien. Der 21-Jährige sowie der 27-Jährige wurden dabei leicht verletzt. Die Polizei hat gegen alle beteiligten ein Verfahren wegen des Verdachts der wechselseitigen gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. Ob die Badelatschen wieder aufgetaucht sind, geht aus dem Polizeibericht nicht hervor.

Von Joss Doebler/RND

Unsere MADS-Partner für diesen Beitrag:

Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spotify-Playlist des Monats

MADS-PARTNER AUS GÖTTINGEN

Send this to a friend