Seite auswählen

Werbung

So kreiert @tanaka_tatsuya aus Alltagsgegenständen eine Miniaturwelt

So kreiert @tanaka_tatsuya aus Alltagsgegenständen eine Miniaturwelt
Foto: Instagram/ @tanaka_tatsuya

Futter für deinen Instagram-Feed: MADS stellt jede Woche einen Account vor, der sich lohnt. Dieses Mal:@tanaka_tatsuya


Was hat eine Rolle Klopapier mit einer MRT-Röhre gemein? Oder Reisnudeln mit einem Wasserfall? Richtig: ziemlich wenig. Doch Tatsuya Tanaka beweist das Gegenteil. Der japanische Künstler kreiert aus Alltagsgegenständen und winzigen Figuren Szenen wie aus einer Miniaturwelt. So schwimmt etwa auf einem Fluss aus Nudeln ein kleines Boot mit noch kleineren Insassen.

Seit 2011 postet er auf seinem Instagram-Account @tanaka_tatsuya täglich ein solches Bild. Zwei Millionen Menschen folgen dem „Miniature Calendar” inzwischen. Mal ist die Kulisse sehr einfach: Aus einer aufgeklappten Sojabohne schlüpft ein angestaubter Vampir – und schon ist die frische, grüne Bohne ein Sarg. An anderen Tagen verwendet Tanaka ein ganzes Frühstück aus Reis und Miso-Suppe als Landschaft.

Durch unfassbar kleine Details verwandelt er Alltagsgegenstände in etwas völlig anderes. Eins ist garantiert: Wer sich Tanakas Miniatur-Kalender regelmäßig anschaut, betrachtet eine Rolle Klopapier nie wieder mit derselben Gleichgültigkeit. 

Von Carlotta Hartmann


Weitere #mustsee Accounts:


Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiter bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen dann immer unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...

Send this to a friend