Seite auswählen

Werbung

So spannend kann Feuerwehr sein: „Seattle Firefighters: Die jungen Helden“

So spannend kann Feuerwehr sein: „Seattle Firefighters: Die jungen Helden“
Foto: Unsplash/ Matt Chesin

Auf Disney + und Joyn sind die ersten Episoden der neuen Staffel „Seattle Firefighters: Die jungen Helden“ verfügbar. In der Serie spielt auch die Corona-Pandemie eine Rolle.


In „Seattle Firefighters: Die jungen Helden“ begleiten die Zuschauer eine Gruppe harter, amerikanischer Feuerwehrleute bei ihrem Kampf gegen dienstliche und private Katastrophen. Auch wenn das Einsatzgeschehen mit echter Feuerwehrarbeit nur wenig zu tun hat, sind die Herausforderungen, vor denen die Brandbekämpfer von Station 19 tagtäglich stehen, spannend.

Und auch vor den eigenen vier Wänden machen die Probleme nicht halt. Viele Zuschauerfragen beantwortet die vierte Staffel mit ihren 16 Folgen – die bislang aber noch nicht alle in Deutschland verfügbar sind. Bei dem Anbieter Disney + können die ersten vier Episoden gestreamt werden, ebenso wie bei Joyn. Auch die Corona-Pandemie macht vor der vierten Staffel von „Seattle Firefighters: Die jungen Helden“ nicht halt. In der Serie der ABC Studios müssen die Protagonisten ihre Probleme – wie im realen Leben unter Corona-Bedingungen – lösen. Eine fünfte Staffel ist mittlerweile angekündigt worden.

Von Finn Bachmann


Zum Weiterlesen:


Über den Autor/die Autorin:

Finn Bachmann

Finn (19) ist Schüler in Vollzeit und versucht sich zurzeit an seinem Abitur. In seiner Freizeit ist er nicht nur bei der Feuerwehr, für MADS und die Hannoversche Allgemeine Zeitung schreibt er über Lokales, Internationales und was ihn sonst so bewegt.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend