Seite auswählen

Werbung

„Joey’s Jungle“: Youtuber Josef Buchholz hört auf

„Joey’s Jungle“: Youtuber Josef Buchholz hört auf
Foto: Instagram/@joeys_jungle

Josef Buchholz zieht sich aus den sozialen Medien zurück. In seinem letzten Video auf dem Kanal „Joey’s Jungle“ erklärt er seinen zwei Millionen Fans die Gründe für den Abschied.


Traurige Nachrichten für alle Fans von „Joey’s Jungle“: Der Youtuber, der mit bürgerlichem Namen Josef Buchholz heißt, verabschiedet sich von der Videoplattform. Das hat er am Sonntag in einem Video mit dem Titel „Ende | Joey’s Jungle“ öffentlich gemacht. Das Video trendet auch am Montag noch bei Youtube – wenig überraschend, hat Buchholz doch immerhin knapp zwei Millionen Fans auf seinem Hauptkanal. Dazu kommen weitere 83.000 auf einem weiteren Kanal von Buchholz zum Thema Pflanzen.

Buchholz‘ Abschiedsvideo wirkt durchaus emotional. Der 26-Jährige steht am Meer, der traurige Blick ist direkt in die Kamera gerichtet. Unterlegt mit Musik, berichtet er per Voiceover, wie sehr die Arbeit an dem Youtube-Kanal an ihm zehrt, und von der Suche nach der eigenen Identität. „Bei dem Versuch, herauszufinden, wer ich sein kann, habe ich die wichtigste Frage vorab vergessen: Will ich dieser jemand auch sein?“, sagt er.

„Joey’s Jungle“: Gemeinsame Videos mit Rezo

„Joey’s Jungle“ war vor allem für Comedy-Formate bekannt, Buchholz drehte auch mit anderen Youtubern gemeinsame Videos, darunter Rezo. Anfang 2021 veröffentlichte Buchholz ein Coming-out-Video, in dem er die Beziehung zu seinem Freund bekannt gab.

Erst in der vergangenen Woche hatte die bekannte Youtuberin Melina Sophie Baumann angekündigt, sich von Social Media zu verabschieden.


Youtuberin Melina Sophie verabschiedet sich von Social Media

Über den Autor/die Autorin:

Johanna Stein

Johanna (26) leitet das MADS-Projekt.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend