Seite auswählen

Werbung

Instagrammerin @violetclair Illustriert den Dating-Horror der Millennials

Instagrammerin @violetclair Illustriert den Dating-Horror der Millennials
Foto: Instagram/ @violetclair

Futter für deinen Instagram-Feed: MADS stellt jede Woche einen Account vor, der sich lohnt. Dieses Mal: @violetclair.


Manche lieben es, andere hassen es. Über das Dating herrscht große Uneinigkeit. Worin sich dagegen die meisten Meinungen gleichen: Dating in Zeiten von Social Media, Tinder und Co. kann die Nerven ziemlich strapazieren. Das sieht auch Illustratorin Samantha Rotenberg so. Auf ihrem Instagram-Kanal @violetclair greift sie die Schattenseite des Datings in ironischen Illustrationen auf.

„I can’t tell if I like him or hate myself“, steht etwa in der Sprechblase einer blonden Frau mit Zigarette und Smartphone in der Hand. Also: Ich kann nicht sagen, ob ich ihn gut finde oder mich selbst hasse. Für eher hysterisches Lachen sorgen auch die Story-Highlights von @violetclair. Dort zeigt Rotenberg unter dem Motto „Screenshot Stories“ skurrile und peinliche Chatverläufe von Dating-Apps.

View this post on Instagram

🎯

A post shared by Samantha Rothenberg (@violetclair) on

So schreibt etwa ein Mann zunächst ellenlange Liebesbekundungen, um Rotenberg schließlich zu beleidigen, da sie auf seine Texte nicht antwortet. Die Beiträge auf @violetclair spiegeln die Ängste der Millennial-Generation so treffend wider, dass man zwischen Belustigung und Betroffenheit schwankt.


Weitere #mustsee Accounts:


Über den Autor/die Autorin:

Nina Hoffmann

Nina (22) studiert Soziologie und kennt somit alle Sprüche über eine Karriere als Taxifahrerin. Statt an ihren Fahrkünsten zu feilen, liest sie lieber Texte über Gender-Fragen und Emanzipation - oder noch besser: Die dazugehörigen Kommentare der Facebook-Nutzer/innen.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...

Send this to a friend