Seite auswählen

Werbung

Diese Instagrammerin wirbt für Nachhaltigkeit ohne zu belehren

Diese Instagrammerin wirbt für Nachhaltigkeit ohne zu belehren
Foto: Instagram/ @fraeulein.oeko

Futter für deinen Instagram-Feed: MADS stellt jede Woche einen Account vor, der sich lohnt. Dieses Mal: @fraeulein.oeko.


Fliegen verursacht durchschnittlich fünfmal mehr CO2 als Zugfahren, jeder fünfte Seevogel, der einen Luftballon oder dessen Teile verschluckt, stirbt daran, 18 Millionen Tonnen Lebensmittel werden jedes Jahr in Deutschland weggeschmissen – mit solchen Fakten erinnert @fraeulein.oeko, die eigentlich Svenja Preuster heißt, auf Instagram daran, was der Mensch verursacht.

Aber die Friedbergerin zeigt auch, dass klimabewusster leben gar nicht so schwer sein muss. Auf ihrem Account inspiriert sie ihre fast 4000 Follower durch vegane Rezepte, Ökotipps und selbst gemachte Zero-Waste Produkte wie zum Beispiel Waschmittel zu mehr Nachhaltigkeit im Alltag. Und sie fasst aktuelle Nachrichten über die Umwelt zusammen.

Fräulein Öko nervt nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern demonstriert einfach und schnell umsetzbar, was man machen kann, um weniger CO2 in die Luft zu pusten. Genau deshalb kommt sie sympathisch rüber, denn mit Instagram-Stories wie: „Weniger nachhaltige Dinge, die ich trotzdem mache“ zeigt sie, dass auch sie nicht perfekt ist.

Von Emma Bohne


Weitere #mustsee Accounts:


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...

Send this to a friend