Seite auswählen

Werbung

„Das Buch von Boba Fett“: Mehr als ein schweigsamer Schurke?

„Das Buch von Boba Fett“: Mehr als ein schweigsamer Schurke?
Foto:  Disney+

Der Kopfgeldjäger ist zurück: Die neue Disney+-Serie „Das Buch von Boba Fett“ bringt frischen Wind ins „Star Wars“-Universum.


Gerade mal eine Handvoll Sätze spricht Boba Fett in „Das Imperium schlägt zurück“ (1980). Trotzdem wurde er schnell zu einem Liebling der „Star Wars“-Fans. Jetzt hat der mandalorianische Kopfgeldjäger seine eigene Serie auf Disney+ erhalten. „Das Buch von Boba Fett“ schließt inhaltlich an die zweite Staffel von „The Mandalorian“ an und schildert, was nach der Originaltrilogie mit Boba Fett geschehen ist.

Schließlich wurde Boba Fett in „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ (1983) doch von Han Solo in das Maul des allesverschlingenden Monsters Sarlaac gestoßen wurde. Er konnte sich jedoch wieder an die Oberfläche kämpfen. In einer Reihe von Flashbacks zeigt die Serie, was nach dieser Nahtoderfahrung geschieht, bis sich Boba Fett (Temuera Morrison) auf dem Thron des Gangsterbosses Jabba dem Hutten wiederfindet. Als neuer Verbrecherlord von Tatooine fordert er Tribute, die ihm Respekt zollen sollen. Jedoch erweisen ihm nicht alle die gewünschte Anerkennung.

„Das Buch von Boba Fett“: Vielversprechende Aussichten

Die ersten beiden Folgen sind bereits auf Disney+ erschienen – und versprechen eine actionreiche und spannende Handlung. Deutlich erkennbar ist die Handschrift der Produzenten Robert Rodriguez, der auch bei „The Mandalorian“ Regie führt, und Dave Filoni. Der war als Regisseur schon an Animationsserien wie „The Clone Wars“ und „Star Wars Rebels“ beteiligt. Regisseur und Drehbuchautor Jon Favreau arbeitete zudem als Showrunner für „The Mandalorian“.

„Das Buch von Boba Fett“ überzeugt zudem mit einer atemberaubenden Szenerie auf dem sandigen Planeten Tatooine, stimmungsvoller Atmosphäre mit Musik von Ludwig Göransson und kleinen Details aus dem „Star Wars“-Universum – und auch aus den zugehörigen Marvel Comics.

Info: Die erste Staffel enthält sieben Folgen. Noch bis zum 9. Februar erscheint jeden Mittwoch eine Folge auf Disney+.

Von Fynn Petzka


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautorinnen und -autoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen unter dem einzelnen Beitrag.

2 Bemerkungen

  1. Avatar

    Der Artikel ist sehr gut !

    Antworten
  2. Avatar

    Ich bin so stolz mein kleiner.

    Antworten

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend