Seite auswählen

Werbung

Youtuberin Kayla Shyx spricht über Belastungen durch den Lockdown

Youtuberin Kayla Shyx spricht über Belastungen durch den Lockdown
Foto: Youtube/Kayla Shyx (Screenshot)

Wie groß ist der Erwartungsdruck nach dem Corona-Lockdown? Youtube-Star Kayla Shyx leidet unter der Angst, in diesem Sommer etwas zu verpassen – und gibt ihren Followern Tipps.


Die Lockdowns während der Corona-Pandemie sind an Youtuberin Kayla Shyx nicht spurlos vorbeigegangen. Welche Folgen die Krise für sie hat, macht sie in einem Video öffentlich. Sie habe plötzlich Angst, etwas zu verpassen, sagt die 19-Jährige. Es gehe ihr seit den Lockerungen sogar schlechter als noch im Lockdown vor einigen Monaten.

Kayla Shyx: „Müssen nicht den Sommer unseres Lebens haben“

In ihrem Video „Mentale Probleme nach dem Lockdown“ spricht die Youtuberin über die hohen Erwartungen vieler an die kommende Zeit. Doch sie hält dagegen: „Wir haben noch viele Sommer vor uns, wir müssen nicht jetzt den Sommer unseres Lebens haben“, erklärt sie. „Du verpasst erst was, wenn du tot bist.“

Ihrer Community gibt sie deshalb den Tipp: „Macht diesen Sommer irgendwas Cooles alleine.“ Ins Kino gehen, spazieren, einen Flohmarkt besuchen – das sollten ihre Follower doch auch einmal ohne Begleitung ausprobieren. Außerdem empfiehlt Kayla Shyx, öfter mal das Handy beiseite zu legen. „Glaubt mir, die Probleme, die ihr im echten Leben kreiert, sind leichter zu lösen als die, die ihr durch euer Handy kreiert“, sagt sie.

Ihr fühlt euch durch die Pandemie psychisch belastet? Hier haben wir Kontaktdaten von Organisationen gesammelt, bei denen ihr Hilfe erhaltet.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Finn Bachmann

Finn (19) ist Schüler in Vollzeit und versucht sich zurzeit an seinem Abitur. In seiner Freizeit ist er nicht nur bei der Feuerwehr, für MADS und die Hannoversche Allgemeine Zeitung schreibt er über Lokales, Internationales und was ihn sonst so bewegt.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend