Seite auswählen

Werbung

Was tun in den Weihnachtsferien? 20 Hobbys zum Testen

Was tun in den Weihnachtsferien? 20 Hobbys zum Testen
Foto: Unsplash/ Grant Durr

Wenn ihr einen Ausgleich zum Alltagsstress braucht oder euch die Langeweile in den Weihnachtsferien plagt, könnt ihr diese 20 Ideen ausprobieren – und damit eher ungewöhnliche Hobbys entdecken.


Hobbys können dabei helfen, Abstand vom stressigen Alltag zu bekommen, Kreativität zu fördern, Langeweile (zum Beispiel in den Weihnachtsferien) zu vertreiben und mehr. Sie stellen damit einen Teil unserer Identität dar und tragen so auch zur Selbstfindung bei. Am wichtigsten ist aber, dass ein Hobby einem Spaß bereitet. Da dies sehr individuell ist, hat MADS 20 besondere Hobbys zur Auswahl, die sich zwischen den Jahren testen lassen.

1. Schmuck selber herstellen

Das Basteln von Ketten, Armbändern und Ohrringen ist nicht besonders aufwändig und ist zudem auch eine perfekte Geschenk-Idee. Für die kleinen Accessoires gibt es im Internet und in Bastelläden Sets mit Perlen, Anhängern und anderem nötigen Zubehör. Wer dieses Hobby ausprobieren möchte, braucht eine gute Feinmotorik und Geduld – sonst reißt wortwörtlich der Geduldsfaden. Mit etwas Übung kann man nicht nur Freundschaftsarmbänder für das Taylor Swift Konzert machen, sondern auch kompliziertere Designs. Damit spart man zudem Geld für gekaufte Accessoires.

2. Mandalas malen

Schöne Muster in verschiedenen Farben auszumalen, kann eine beruhigende Wirkung haben. Zudem ist nicht nur der Prozess an sich schon lohnenswert, auch die Ergebnisse lassen sich sehen – an den Wänden, als Lesezeichen oder als Geschenk.

3. DIY-Dekoration: Makramee

Unsplash/Elena Putina

Makramee ist eine aus dem Orient stammende Knüpftechnik. Mit den unterschiedlichen Knotenarten kann alles von Dekoration über Taschen zu sogar Schmuck hergestellt werden – und ist dabei einfacher als es aussieht. Für Anfänger gibt es auch hier Sets mit Materialien und Anleitungen für verschiedene Motive.

4. Zeit in der Natur

Gärtnern eignet sich womöglich mehr als ein Projekt für das Frühjahr, vielleicht sogar als Neujahrsvorsatz. Denn: Hier kommen fast all unsere Sinne zum Einsatz. Es ist das perfekte Hobby für Zeit an der frischen Luft, wobei in unserem Körper zahlreiche Glückshormone ausgeschüttet werden.

5. Wieder mit Stift und Papier schreiben

Journaling ist im Grunde nichts anderes als Tagebuch zu schreiben. Es hilft, Gefühle und Gedanken zu strukturieren und steigert die Selbstwahrnehmung. Noch dazu ist es oftmals eine willkommene Abwechslung, statt auf dem Smartphone zu tippen oder vor dem Tablet zu sitzen, wieder per Hand die eigenen Gedanken fließen zu lassen. Gerade am Ende des Jahres tut es oft gut, die vergangenen Monate zu reflektieren.

6. Puzzeln

Dieses Hobby bringt gleich eine Anzahl an positiven Effekten mit sich. Beim Puzzeln werden beide Gehirnhälften aktiviert, es trainiert Konzentration und Geduld, schult Feinmotorik, erweitert die Vorstellungskraft und hat positive auf das strategische Denken. Ob als Gruppenaktivität oder alleine, Puzzeln eignet sich für Langeweile in fast allen Situationen.

7. Origami

Unsplash/Carolina Garcia Tavizon

Ähnlich wie das Basteln von Schmuck erfordert auch Origami Feinmotorik, Fokus und Geduld. Mit etwas Training und den etlichen Anleitungen und Tutorials lassen sich bald Schwäne, Frösche und Co. imitieren.

8. Sprachen lernen als Hobby

Neue Sprachen zu lernen helfen dabei, mit Menschen aus der ganzen Welt zu kommunizieren und ihre Kultur besser zu verstehen. Es fördert außerdem unsere persönliche Entwicklung und steigert das Selbstbewusstsein. Ein paar Duolingo-Sessions am Tag und schnell beherrscht man die Grundlagen seiner gewählten Sprache.

9. Kreuzworträtsel lösen

Ebenfalls zum Denken regt das Lösen von Kreuzworträtseln an. Dieses Hobby verstärkt nachweislich Funktionen im Gehirn und sorgt für eine bessere Grammatik. Für jeden kleinen Erfolg wird in unserem Körper das Glückshormon Dopamin ausgeschüttet.

10. Filzen

Besonders das Trockenfilzen ist sehr einfach zu erlernen. Durch wiederholtes Einstechen einer Nadel können aus Filz im Handumdrehen kleine Motive wie Blumen oder Tiere hergestellt werden. Die unterschiedlichen Filzarten befassen sich alle mit dem Herstellen eines dichten Gewebes durch das Verbinden von Fasern.

11. Töpfern

Unsplash/Earl Wilcox

Töpfern ist wohl eines der am meisten auf Tiktok rezipierten Hobbys. Das Arbeiten mit Ton gibt jede Menge kreativen Freiraum. Durch die Möglichkeit des ständigen Umformens können jederzeit Fehler beglichen werden und neue Formen im Prozess entstehen.

12. Quilten

Etwas anspruchsvoller ist wegen der langen Nähte und einer großen Materialienmenge die Herstellung eines Quilts. Diese Nähtechnik befasst sich mit dem Zusammennähen mehrerer Stoffstücke, um große Textilien, wie beispielsweise eine Decke herzustellen. Dabei bietet das Quilten die Möglichkeit, ein Textil über mehrere Generationen weiterzuführen und fördert gleichzeitig den geschickten Umgang mit Nähmaschine und Stoffen.

13. Rezepte kreieren

Anders als beim klassischen Kochen besteht dieses Hobby daraus, sich seine Rezepte selbst auszudenken. Dabei kann man bestehende Rezepte verändern oder sie komplett neu erfinden. Der Vorteil ist, dass man sie ganz nach seinen individuellen Vorlieben gestalten kann.

14. Mosaikkunst

Mit kleinen Steinchen oder Fliesen können die Oberflächen von sämtlichen Gegenständen beklebt werden. Für kleinere Projekte eignen sich Bilderrahmen besonders gut. Man kann sie mit schönen Mustern verzieren, und im Anschluss auch verschenken. Dafür gibt es online Sets mit Anleitungen und allen nötigen Materialien.

15. Airbrush

Im Gegensatz zu normalen Spritzgeräten lässt sich beim Airbrush das Versprühen flüssiger Farbe noch viel feiner regulieren. Dabei berührt der sogenannte Luftpinsel zu keiner Zeit des Farbauftragens den Untergrund. Diese Arbeitsweise ermöglicht eine perfekte Gestaltung von Farbübergangen und Schattierungen und lässt ein Motiv so super realistisch wirken.

16. Moodboards als Hobby

Moodboards sind digitale oder physische Pinnwände. Bilder, Texte oder Grafiken, die alle dasselbe Thema oder dieselbe Stimmung beschreiben, werden zusammengesucht und häufig in Form einer Collage zusammengestellt. Das Erstellen eines Moodboards kann bei der Planung eines neuen Projekts helfen und macht jede Menge Spaß. Ob ein Vision Boards für das neue Jahr, oder eine Outfit-Kollektion: Pinterest ist beim Thema Moodboard Freund und Helfer.

17. Seifen herstellen

Es gibt verschiedene Arten Seifen selbst herzustellen. Als Basis eigent sich jedoch am besten die Kernseife, die zunächst geraspelt und geschmolzen werden muss, bevor sie mit Öl, Naturkosmetik und ätherischen Ölen vermischt, und in eine passende Form gegossen werden kann. So eine selbstgemachte Seife kann man auch schön verschenken.

18. Körbe flechten

Für das Korbflechten braucht man am Anfang viel Geduld. Denn das Verflechten von Pflanzenfasern, wie beispielsweise Zweigen, Gräsern, Korbweiden, fordert zu Beginn viel Zeit. Aber wie immer gilt: Übung macht den Meister, und man wird am Ende mit kunstvollen Produkten belohnt.

19. Malen nach Zahlen

Malen nach Zahlen wirkt entspannend auf unser Gehirn und vertreibt Stress. Auf einem Blatt Papier ist ein Motiv vorgegeben, dass in viele kleine Kästchen unterteilt ist. Darin stehen Zahlen, für die es jeweils eine Farbe gibt, mit der sie ausgemalt werden müssen. Im Internet gibt es dafür Sets mit Farben, Pinseln und Motiven.

20. Porzellanmalerei

Bei diesem Hobby können Teller, Tassen und Schalen mit Farbe und schönen Mustern verziert werden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Man kann dies entweder zu Hause, oder in einem Porzellancafé machen.

Von Elena Günther


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautorinnen und -autoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

UNSERE MADS-PARTNER

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Laufend die neuesten Artikel direkt in deine Mailbox -bequemer geht's nicht. Melde dich schnell und kostenlos an!

Du bist erfolgreich angemeldet