Seite auswählen

Werbung

Von Mindestlohn bis Umweltschutz: Das erwartet uns 2022

Von Mindestlohn bis Umweltschutz: Das erwartet uns 2022
Foto: Unsplash/Isabela Kronemberger

Mit dem Jahreswechsel treten in Deutschland neue Regeln in Kraft. Einige davon dürften vor allem junge Menschen interessieren. Hier lest ihr, was 2022 auf euch zukommt.


Umweltschutz gehört aus Sicht vieler Jugendlicher zu den drängendsten Problemen unserer Zeit. Das belegt zum Beispiel die Studie „Zukunft? Jugend fragen“, die im Auftrag des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes erstellt wurde. Im kommenden Jahr gibt es gleich mehrere Neuerungen in diesem Bereich.

Umweltschutz: Mehr Pfandflaschen, keine Plastiktüten

Bisher waren Säfte, Smoothies, alkoholische Mischgetränke und Energydrinks, die in Einwegflaschen verkauft wurden, von der Pfandpflicht ausgenommen. Zum neuen Jahr tritt eine Anpassung des Verpackungsgesetzes in Kraft. Dann müssen Händler auch für solche Getränke 25 Cent Pfand berechnen. Ausnahmen gibt es für Milchgetränke, hier haben die Hersteller noch bis 2024 Zeit, ihre Produkte umzustellen.

2022 kommt das Plastiktütenverbot. Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Viele Geschäfte haben sich bereits an die freiwillige Selbstverpflichtung gehalten, keine Plastiktüten mehr einzusetzen. Doch gerade Bäckereien, Kioske und Wochenmärkte haben häufig weiter Kunststoffbeutel eingesetzt. Das wird im neuen Jahr nicht mehr möglich sein. Einwegplastiktüten, die eine Wandstärke von 15 bis 50 Mikrometern haben, sind dann verboten. Dickere Tüten, die zur Mehrfachnutzung gedacht sind, bleiben erlaubt. Und auch die dünnen Beutel für Obst und Gemüse, die Supermärkte ihren Kunden anbieten, sind weiterhin erlaubt.

Ab 2022: Küken dürfen nicht mehr getötet werden

Für die Legehennenzucht sind männliche Küken ein Problem: Sie legen keine Eier und setzen nur wenig Fleisch an. Deswegen werden in Deutschland jährlich mehr als 40 Millionen von ihnen getötet. Damit ist im neuen Jahr Schluss. Das Töten der Tiere wird verboten. Dafür sollen Eier schon früh auf das Geschlecht untersucht werden. Das Töten männlicher Küken soll dann nur noch bis zum siebten Tag des Bebrütens möglich sein. Danach entwickelt das Tier sein Schmerzempfinden.

Mindestlohn und Verdienstgrenze werden erhöht

Zum Jahreswechsel erhöht sich der Mindestlohn auf 9,82 Euro, ab dem 1. Juli 2022 auf 10,45 Euro. Die Ampelkoalition plant im Jahr 2022 zudem noch eine bundesweite Erhöhung auf 12 Euro. Damit verbunden ist auch eine höhere Verdienstgrenze für Minijobber, die momentan bei 450 Euro liegt. Die neue Verdienstgrenze soll dann auf 520 Euro steigen. Wann genau die Erhöhung des Mindestlohnes auf 12 Euro und der Verdienstgrenze durchgesetzt werden soll, ist noch nicht bekannt.

Update-Pflicht für digitale Geräte

Wenn es für ein Gerät schon nach kurzer Zeit keine Updates mehr gibt, ist der Ärger groß. Im Zweifel müssen dann eigentlich funktionstüchtige Geräte entsorgt werden, weil sie nicht mehr sicher betrieben werden können. Zum 1. Januar 2022 tritt in Deutschland ein neues Gesetz in Kraft, dass eine zeitlich nicht eingegrenzte Pflicht zur Aktualisierung von Software vorsieht. Sowohl die Funktion als auch die Sicherheit der Software muss dann erhalten bleiben.

Streaming: „Stranger Things 4“ und „Vikings: Valhalla“

Stranger Things ist seit der ersten Staffel im Jahr 2016 zum Phänomen geworden. Im Sommer 2022 geht die Serie in die vierte Runde. Bereits am 25. Februar kommt „Vikings: Valhalla“. Auch die zweite Staffel von „Alice in Borderland“ ist für das kommende Jahr angekündigt. Auf Disney Plus erscheint im Sommer die Serie „Ms. Marvel“ als eine von mehreren Marvel-Produktionen. Bereits kurz vor dem Jahreswechsel beginnt mit „The Book of Boba Fett“ eine neue Serie aus dem „Star Wars“-Universum.

Neue Musik: Placebo, Tocotronic und mehr

Am 25. März gibt es neue Musik von Placebo: Das neue Album „Never Let Me Go“ umfasst 13 Tracks. Wenige Tage vorher, am 18. März, erscheint „Emotions“ von Mike Singer. „Nie wieder Krieg“ von Tocotronic kommt bereits kurz nach dem Jahreswechsel. Ab 28. Januar können Fans das neue Album hören. „Gelb ist das Feld“ von Bilderbuch erscheint am 25. März. Auch The Weeknd wird 2022 ein neues Album veröffentlichen. Wann genau, ist aber noch nicht klar.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Finn Bachmann

Finn (20) hat seit Kurzem sein Abitur in der Tasche. In seiner Freizeit ist er nicht nur bei der Feuerwehr, für MADS und die Hannoversche Allgemeine Zeitung schreibt er über Lokales, Internationales und was ihn sonst so bewegt.

1 Kommentar

  1. Avatar

    Da sieht man einmal wieder, die Wahlversprechungen wurden nicht eingehalten. Der Mindestlohn auf 12 Euro hätte zum 1.1.2022 in Kraft treten müssen und nicht am St. Nimmerlandstag.

    Strom und Gas werden sofort erhöht, aber der Bürger hat das Nachsehen!!!

    Antworten

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend