Seite auswählen

Werbung

Unsicher bei der Studienwahl? – Ein Schnupperstudium kann helfen

Unsicher bei der Studienwahl? – Ein Schnupperstudium kann helfen
Foto: Unsplash / Mikael Kristenson

Bei mehr als 20.000 Studiengängen in Deutschland ist es gar nicht so leicht, sich für ein Fach zu entscheiden. Für Unentschlossene bieten einige Universitäten ein Schnupper- oder Orientierungsstudium an, das einen ersten Einblick in unterschiedliche Fächer bietet. Je nach Corona-Lage finden die Veranstaltung online oder vor Ort statt.


TU Berlin

An der TU Berlin können zum Schnuppern sämtliche Vorlesungen besucht werden, bei kleineren Seminaren wird um eine Anmeldung beim Lehrenden gebeten. Wer aber schon weiß, dass er ein MINT-Fach studieren möchte (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik), kann sich bis Ende August für ein einjähriges Orientierungsstudium immatrikulieren. Interessierte besuchen Vorlesungen in den oben genannten Fächern, legen Prüfungen ab und besuchen Vorträge, bevor sie sich am Ende des Jahres für ein Fach entscheiden.

Foto: Unsplash / Ricardo Gomez Angel

Leibniz-Universität Hannover

Auch in Hannover haben Studieninteressierte im nächsten Semester die Möglichkeit, während eines kostenlosen Schnupper- oder Juniorstudiums ausgewählte Veranstaltungen zu besuchen. Das Schnupperstudium kann jeder ohne Anmeldung besuchen. Für das Juniorstudium muss man sich hingegen anmelden; es richtet sich an ambitionierte Freiwilligendienstler, Schüler oder Azubis. Die können dann schon erste Prüfungen ablegen und sich die Leistungen später für ihr Studium anrechnen lassen.

Foto: Unsplash / Tuan Dat Vu

Universität Potsdam

Vier Wochen lang Campus-Luft schnuppern. Diese Möglichkeit bietet die Uni Potsdam vom 04. bis zum 29. Januar 2021. Das Programm dafür wird im Dezember veröffentlicht. Wer sich besonders für Fremdsprachen interessiert, kann sich noch bis Mitte Oktober für eine einjährige Orientierungphase einschreiben, in der die Studierenden verschiedene geisteswissenschaftliche Fächer besuchen, eine Fremdsprache erlernen und erste Leistungen für ihr anschließendes Studium erbringen können.

Foto: Unsplash / Leon Seibert

TU Braunschweig und Hochschule für bildende Künste Braunschweig (HBK)

Einen Einblick in ausgewählte Veranstaltungen bekommt man an der TU Braunschweig zwischen dem 16.11.2020 und dem 29.01.2021, auch hier wieder ohne Anmeldung. Wer lieber ein ganzes Jahr schnuppern will, kann an der TU und der HBK ein einjähriges Orientierungsstudium absolvieren, bei welchem alle Studienfächer aus verschiedensten Fachrichtungen besucht werden dürfen. In den zwei Semestern wird man nicht als Studierender, sondern als Gasthörer eingeschrieben, darf aber trotzdem schon vereinzelt Prüfungen mitschreiben und erhält Hilfe bei der anschließenden Studienwahl. Die Anmeldung ist noch bis Ende August möglich.

Foto: Unsplash / Jonathan Kemper

Von Regina Seibel

Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiter bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen dann immer unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...
Send this to a friend