Seite auswählen

Werbung

„The Last of Us Online“: Entwicklerstudio stellt Arbeit am Multiplayer-Game ein

„The Last of Us Online“: Entwicklerstudio stellt Arbeit am Multiplayer-Game ein
Foto: IGDB/Naughty Dog

Laut Naughty Dog wird die Arbeit am Multiplayer-Spiel „The Last of Us Online“ eingestellt. In einem ausführlichen Statement nennt das Entwicklerstudio die Gründe für ihre Entscheidung – und macht den wartenden Fans Hoffnung auf neue Projekte.


Nach zwei beliebten Singleplayer-Videospielen und der erfolgreichen ersten Staffel einer Serienadaption fehlte „The Last of Us“-Fans nur noch eins: Ein reines Multiplayer-Game. Dieser Traum hätte mit dem langersehnten Online-Ableger der Reihe wahr werden können – doch laut Entwicklerstudio Naughty Dog wurde die Arbeit an diesem nun eingestellt.

Multiplayer stellte Entwickler vor Grundsatzentscheidung

In einem Statement auf der eigenen Website schreibt Entwickler Naughty Dog: „Wir wissen, dass viele von euch auf Neuigkeiten zu dem Projekt gewartet haben, das wir The Last of Us Online nennen. Es gibt keinen einfachen Weg, dies zu sagen: Wir haben die unglaublich schwierige Entscheidung getroffen, die Entwicklung dieses Spiels einzustellen.“

Das Studio habe bereits seit Jahren am Multiplayer-Videospiel gearbeitet, um ein „einzigartiges“ Erlebnis mit „enormem Potenzial“ zu schaffen: „Das Gameplay wurde immer ausgefeilter und befriedigender und wir waren begeistert von der Richtung, in die wir uns bewegten.“

Mit der voranschreitenden Entwicklung des Spiels sei Naughty Dog jedoch vor eine grundlegende Entscheidung gestellt worden: „Um The Last of Us Online zu veröffentlichen und zu supporten, müssten wir all unsere Studio-Ressourcen in Post-Launch-Inhalte für die kommenden Jahre stecken, was die Entwicklung zukünftiger Singleplayer-Spiele stark beeinträchtigen würde. Wir hatten also zwei Wege vor uns: Ein reines Live-Service-Spielestudio zu werden oder uns weiterhin auf erzählerische Singleplayer-Spiele zu konzentrieren, die das Erbe von Naughty Dog ausmachen.“

Kein „The Last of Us Online“, aber neue Singleplayer-Spiele

Statt sich in Zukunft also auf Multiplayer-Content zu fokussieren, bleibt Naughty Dog den eigenen Wurzeln treu und spielt seine Stärken im Bereich der Singleplayer-Story-Games aus. Zum Ende ihres Statements machen die Entwicklerinnen und Entwickler den enttäuschten Fans Hoffnung auf neue Projekte aus genau diesem Bereich: „Wir haben mehr als ein ambitioniertes, brandneues Singleplayer-Spiel, an dem wir hier bei Naughty Dog arbeiten, und wir können es kaum erwarten, mehr darüber zu erzählen, was als Nächstes kommt, wenn wir soweit sind.“


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

UNSERE MADS-PARTNER

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Laufend die neuesten Artikel direkt in deine Mailbox -bequemer geht's nicht. Melde dich schnell und kostenlos an!

Du bist erfolgreich angemeldet