Seite auswählen

Werbung

„The Batman 2“: Release auf 2026 verschoben

„The Batman 2“: Release auf 2026 verschoben
Foto: Jonathan Olley/Warner Bros. Pictures via AP

Die Veröffentlichung der Fortsetzung von „The Batman“ mit Robert Pattinson in der Hauptrolle wurde um ein ganzes Jahr verschoben und erscheint erst im Oktober 2026.


„The Batman“ mit Robert Pattinson als Dark Knight und Zoë Kravitz als Catwomen überzeugte beim Release im Jahr 2022 nicht nur Kritikerinnen und Kritiker – auch ein Großteil der Fans zeigte sich begeistert. Das sorgte für überwiegend positive Reviews: Der Film konnte einen Rotten Tomatoes Audience Score von 87 Prozent einfahren und auf der Plattform IMDB bewerteten Userinnen und User ihn mit knapp 8 von 10 möglichen Sternen. Über 770 Millionen weltweit eingespielte Dollar später stand eine Fortsetzung schnell fest, doch auf diese müssen Fans nun überraschenderweise lange warten. „The Batman 2“ sollte ursprünglich im Oktober 2025 in den Kinos erscheinen. Die Premiere muss nun jedoch ein ganzes Jahr nach hinten geschoben werden, wie Warner Bros bekannt gab. Das Studio peilt laut eigener Aussage den 2. Oktober 2026 als Start für die Fortsetzung an.

„The Batman 2“: Hollywood-Streik sorgt für Verspätung

Grund für die verlängerte Wartezeit ist der Hollywood-Streik, bei dem unter anderem auch viele Drehbuchautorinnen- und autoren ihre Arbeit niedergelegt hatten, um sich für faire Bezahlung und Regulierung für KI-Kunst einzusetzen. Mittlerweile haben diese ihre Arbeit wieder aufgenommen, trotzdem werden Fans sich für einige Serien und Filme in Zukunft länger als geplant gedulden müssen. So auch bei „The Batman 2“: Das Drehbuch ist noch lange nicht fertig, weshalb die gesamte Produktion aufgeschoben werden muss, so die Angaben des Studios.

Über die Handlung der Fortsetzung ist bislang wenig bekannt, jedoch deutete das Ende des ersten Teils einen großen Auftritt des Jokers an, der von Barry Keoghan gespielt wird. Eine gut fünfminütige Szene mit dem dunklen Ritter und dem Joker, die es nicht in Teil eins geschafft hat, wurde mittlerweile auf sozialen Medien veröffentlicht – und macht Fans Lust auf mehr.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

UNSERE MADS-PARTNER

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Laufend die neuesten Artikel direkt in deine Mailbox -bequemer geht's nicht. Melde dich schnell und kostenlos an!

Du bist erfolgreich angemeldet