Seite auswählen

Werbung

„Stranger Things“ 4: Dieser Song rettet dich vor Vecna

„Stranger Things“ 4: Dieser Song rettet dich vor Vecna
Foto: Netflix

Kurz vor dem Start von „Stranger Things“ 4, Volume 2 veröffentlicht Spotify zusammen mit Netflix die personalisierte „Upside Down Playlist“ – und beantwortet damit die Frage, welche Songs die Fans vor dem Bösewicht Vecna retten.


Warnung: Spoiler!

Nur dank dem Song „Running Up That Hill“ von Kate Bush kann Max dem Bösewicht Vecna in „Stranger Things“ 4, Volume 1 entfliehen. Während die Serie dem 37 Jahre alten Song Platz 1 der britischen Charts bescherte, fragten sich viele Fans, welcher Song sie persönlich vor Vecna gerettet hätte.

Kurz vor Veröffentlichung von Volume 2 der vierten Staffel – wozu bereits wilde Fan-Theorien kursieren – setzen nun Spotify und Netflix mit der „Upside Down Playlist“ den Spekulationen ein Ende. In dieser personalisierten Playlist stellt der Spotify-Algorithmus die persönlichen meistgehörten Lieblingssongs zusammen und ergänzt sie mit einigen Klassikern aus der Serie, wie eben „Running Up That Hill“ oder auch „Should I Stay or Should I Go“ aus Staffel 1. Der erste Song in der Liste ist dann der persönliche Retter-Song.

Insgesamt beinhaltet die Playlist 50 Songs und wird täglich je nach Hörverhalten aktualisiert. Wenn dann Volume 2 am 1. Juli veröffentlicht wird, wird die Liste dann auch noch mit den neuesten Sounds ergänzt.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Jeffrey Ji-Peng Li

Jeffrey (21) studiert Medizin, obwohl er noch nie Grey‘s Anatomy geschaut hat. Trotzdem schreibt er gerne über Filme und Serien, aber auch über den Uni-Alltag und was ihn sonst beschäftigt.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend