Seite auswählen

Werbung

Statement zu Kliemann? So reagieren Fans auf die neue Folge „Fest und Flauschig“

Statement zu Kliemann? So reagieren Fans auf die neue Folge „Fest und Flauschig“
Foto: ZDF/Ben Knabe

Nach den Betrugsvorwürfen gegen Fynn Kliemann hatten viele damit gerechnet, dass sich Jan Böhmermann und Oli Schulz in der neuen Folge ihres Podcasts „Fest und Flauschig“ zu dem Thema äußern werden. Schließlich hat Böhmermann mit seinem „ZDF Magazin Royale“ das Ganze ans Licht gebracht. Klare Worte gab es im Podcast nicht – trotzdem feiert das Netz die zweideutigen Aussagen.


Die Betrugsvorwürfe gegen Fynn Kliemann haben in der vergangenen Woche hohe Wellen geschlagen. Dementsprechend gespannt waren nun viele Fans auf die neue Folge des Podcasts „Fest und Flauschig“ von Jan Böhmermann und Oli Schulz, die am Wochenende erschienen ist. Insbesondere auf ein Statement von Schulz hofften viele. Einerseits ist er Freund und Podcast-Kollege von Böhmermann. Andererseits war er auch lange Zeit Wegbegleiter von Fynn Kliemann, restaurierte zuletzt mit ihm gemeinsam in einem aufwendigen Projekt das Hausboot des verstorbenen Sängers Gunter Gabriel.

Gemeinsam restaurierten Oli Schulz (links) und Fynn Kliemann ein Hausboot. Foto: Brian Jakubowski/Netflix

„Fest und Flauschig“: keine klaren Worte zu Fynn Kliemann

Wer auf klare Worte hoffte, wurde von der neuen Ausgabe von „Fest und Flauschig“ enttäuscht. Dennoch ist die Folge die bislang erfolgreichste des Podcasts. Der Hashtag #festundflauschig ging ebenfalls auf Twitter viral. Von einem Shitstorm ist allerdings keine Spur. Im Gegenteil: Das Netzt feiert die Folge. Der Grund: In exzessiver Zweideutigkeit nehmen Böhmermann und Schulz Bezug auf die Kliemann-Geschichte, da ist sich die Community sicher.

Das Netz feiert Böhmermann und Schulz

„Die Folge #festundflauschig ist vermutlich das Cleverste, was dieses Jahr gescriptet wurde“, urteilt Twitter-User André Hennen. Nicht einmal falle der Name Fynn Kliemann, doch sei die Podcast-Folge voller Metaphern, „jede Zeile doppeldeutig“.

Viele erinnern sich wohl noch mit gemischten Gefühlen an den Deutschunterricht in der Schule. Stundenlanges umdrehen von Wörtern, Lesen zwischen den Zeilen, Interpretieren von Sätzen. Doch genau das komme einem jetzt bei der neuen „Fest und Flauschig“-Folge zu Gute. „Liebe Kinder, die neue #festundflauschig Folge ist das beste Beispiel dafür, dass Interpretationen und Metaphern in der Schule doch nicht umsonst waren“, sagt Twitter-Userin Frau M.

Und tatsächlich: Ob die von Böhmermann für die „Fidi und Bumsi“-Playlist ausgewählten Songs „Bad“, „Man in the Mirror“ und „Smooth Criminal“ von Michael Jackson oder die Geschichte über die zerrüttete US-Band Ramones – es steckt viel Aussage in dem Gespräch der beiden, ohne dass sie konkret auf die Betrugsvorwürfe eingehen. Es geht um Freundschaft, Trendgetränke und darum, was man eigentlich macht, wenn der beste Freund von seiner Freundin betrogen wird.

Von Anika Schock


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautorinnen und -autoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend