Seite auswählen

Werbung

Sanna Marin: 34, Mutter, finnische Regierungschefin

Sanna Marin: 34, Mutter, finnische Regierungschefin
Foto: Lehtikuva

Sanna Marin wird in Finnland die jüngste Regierungschefin der Welt – mit nur 34 Jahren. Davon kann sich Deutschland eine Scheibe abschneiden, findet MADS-Autorin Jacqueline.


Sanft lächelnd und mit ihrem Baby auf dem Arm zeigt sich die neue Ministerpräsidentin Finnlands auf ihrer Homepage. Am Dienstag wurde die 34-Jährige Sanna Marin zur neuen Regierungschefin gewählt. Und präsentiert sich als nahbare Ministerpräsidentin, die sich nicht um ein betont männliches Auftreten in ihrer Führungsrolle bemüht.

Damit steht Marin auch für die Fortschrittlichkeit ihres Landes in Sachen Geschlechtergleichheit: Nach dem „Global Gender Gap Report“ des Weltwirtschaftsforums belegt Finnland nach Island, Norwegen und Schweden den vierten Platz. Bedeutet: Männer und Frauen erfahren vergleichsweise eine starke Gleichbehandlung. Das zeigt auch die weibliche Führungsriege der finnischen Regierungskoalition: An der Spitze aller fünf Parteien stehen Frauen, die um die 30 Jahre jung sind.

Foto: Jussi Nukari/dpa

Deutschland? Alt, männlich und mittelmäßig gebildet

Hierzulande sind von jungen Frauen geführte Regierungsparteien kaum denkbar: Die Koalitionsparteien werden geführt von Annegret Kramp-Karrenbauer, Saskia Esken und Norbert Walter Borjans sowie Markus Söder. Durchschnittsalter: 58,5 Jahre. Auch in der Gleichstellungsstudie liegt Deutschland etwas abgeschlagen auf Platz 14. Besonders bemerkenswert: Während Finnland den ersten Rang beim Thema Bildung belegt, ist Deutschland hier auf einem desaströsen 97. Platz.

Erfolgreiche Frauen Mitte 30 sind zwar auch in Deutschland keine Rarität. Doch gleichzeitig ein Baby haben, wie die finnische Ministerpräsidentin? Für den Großteil unvereinbar mit einer Karriere. „In Finnland wird die Gleichberechtigung schon lange praktiziert“, erklärte Laura Hirvi, Leiterin des Finnland-Instituts in Berlin, dem WDR. So sei die Kinderbetreuung viel besser als in Deutschland.

Während sich in Deutschland die meisten Frauen noch zwischen einer Karriere und dem eigenen Nachwuchs entscheiden müssen, bleibt die Beantwortung dieser Lebensfrage den Finninnen offensichtlich erspart.

Deutsche Twitter-User feiern Marin

Dass wir uns von Finnland eine Scheibe abschneiden können, zeigen die Reaktionen auf Twitter: Deutsche User feiern die junge Regierungschefin. Eine solche Politik – „man stelle sich das mal für Deutschland vor“, resümiert ein Account.

Das könnte dich ebenfalls interessieren:


Über den Autor/die Autorin:

Jacqueline Hadasch

Jacqueline (24) studiert BWL. Das passende Klischee bedient sie aber wenig. Sie schreibt gern über Nachhaltigkeit und geschichtliche Themen und hat eine Vorliebe für Kaffee.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...
Send this to a friend