Seite auswählen

Werbung

Rapper Snoop Dogg spielt im neuen Netflix-Film „Day Shift“ mit

Rapper Snoop Dogg spielt im neuen Netflix-Film „Day Shift“ mit
Foto: Andrew Cooper/Netflix

Gemeinsam mit Hollywood-Star Jamie Foxx stellt Rapper Snoop Dogg im neuen Netflix-Film „Day Shift“ einen Vampirjäger dar. Der Film soll schon bald beim Streamingdienst verfügbar sein.


„Scary Movie 5“, „Pitch Perfect 2“ oder „Starsky & Hutch“: Rapper Snoop Dogg hat schon Erfahrung vor der Kamera. Im neuen Netflix-Film „Day Shift“ wird Calvin Cordozar Broadus Jr., wie Snoop Dogg mit bürgerlichen Namen heißt, nun gemeinsam mit Jamie Foxx und Dave Franco einen Vampirjäger spielen. Der Film soll bereits am 12. August 2022 auf Netflix verfügbar sein, kündigte der Streamingdienst an.

Snoop Dogg ist Teil von Vampirjägervereinigung

In „Day Shift“ spielt Jamie Foxx einen hart arbeitenden Vater. Sein offizieller Job als Pool-Reiniger im San Fernando Valley ist nur Fassade, seine eigentliche Tätigkeit: das Jagen und Töten von Vampiren. Um noch mehr Geld zu verdienen, wendet sich der Familienvater an einen alten Bekannten (Snoop Dogg), um wieder in eine internationale Vereinigung von Vampirjägern aufgenommen zu werden, wie der Trailer zeigt.

Einige Parallelen zum Film „John Wick“

Fans der Actionfilm-Reihe „John Wick“ dürften sich freuen – denn es gibt viele personelle Überschneidungen. So wird wird der Film von „John Wick“-Regisseur Chad Stahelski produziert, und J. H. Perry, Stuntman, Stunt-Choreograph und Second-Unit-Regisseur, feierte hier sein Regiedebüt. Perry war bereits an den ersten beiden „John Wick“-Filmen beteiligt. Das Vampir-Drehbuch schrieb Shay Hatten, der zu den Autorenteams des dritten und vierten „John Wick“-Films gehörte. Wie viel Ähnlichkeiten die Produktion allerdings wirklich zu „John Wick“ hat, wird sich erst ab dem 12. August zeigen.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Laura Ebeling

Laura (23) studiert Kommunikationsmanagement - oder einfacher gesagt "irgendwas mit Medien". Von ihren Kenntnissen macht sie auch hier Gebrauch und beschäftigt sich gerne mit Themen wie Gleichberechtigung, dem politischen Geschehen und Fußball.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend