Seite auswählen

Werbung

Kanye West gestaltet Verpackungen für McDonald’s

Kanye West gestaltet Verpackungen für McDonald’s
Foto: picture alliance/dpa/Invision via AP | Evan Agostini

Rapper Kanye West hat auf Instagram angekündigt, dass er gemeinsam mit dem Designer Naoto Fukasawa Verpackungen für McDonald’s designen wird. Die Fast-Food-Kette hat sich bislang noch nicht zur Zusammenarbeit geäußert.


Künstler Kanye West ist bekannt für seine Musik, aber auch für Design-Kollaborationen wie „Yeezy“ mit dem Unternehmen Adidas. Jetzt kündigte der Rapper auf Instagram seine nächste Zusammenarbeit an. Gemeinsam mit dem japanischen Industriedesigner Naoto Fukasawa designt er neue Verpackungen für McDonald´s. Auf dem Bild zum Post ist eine Burger-Verpackung zu sehen. Der Inhalt wird dabei schon über die äußere Erscheinung angekündigt. Dazu schreibt der Amerikaner (der sich seit vergangenem Jahr Ye nennt): „Ye arbeitet mit dem Industriedesigner Naoto Fukasawa zusammen, um die Verpackung von McDonald’s neu zu gestalten.“

Designt Kanye West auch Pommes-Verpackungen?

In seiner Instagram-Story verrät der Rapper noch mehr. Dort postete er auch das Bild der Burgerverpackung und schrieb dazu „next week it’s the fries“, also „nächste Woche sind es Pommes“. Ein Hinweis, dass auch die Pommesverpackungen einen neues Design bekommen könnten? Bislang hat sich die Fast-Food-Kette McDonald´s allerdings nicht zu der Zusammenarbeit geäußert. Daher ist vollkommen unklar, ob die Burgerbox einmalig, limitiert oder dauerhaft in die Läden kommen soll.

Schon beim diesjährigen Super Bowl traten West und die Kette zusammen in Erscheinung – in einem 30-sekündigen Werbespot. Nicht zuletzt handelt es sich bei dem Unternehmen laut eigener Aussage des Künstlers um sein „Lieblingsrestaurant“. Fans spekulieren schon länger über ein eigenes Yeezy-Menü bei McDonald’s, das bislang allerdings nie offiziell verkündet wurde.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Laura Ebeling

Laura (24) studiert Kommunikationsmanagement - oder einfacher gesagt "irgendwas mit Medien". Von ihren Kenntnissen macht sie auch hier Gebrauch und beschäftigt sich gerne mit Themen wie Gleichberechtigung, dem politischen Geschehen und Fußball.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert