Seite auswählen

Werbung

Rae Green klärt auf: So ist es, blind zu sein

Rae Green klärt auf: So ist es, blind zu sein
Foto: Instagram / @raegreen135

Zur Uni gehen, Klavier spielen, sich schminken, Bücher lesen – Rae Green führt ein ganz normales Leben. Dass die Influencerin seit ihrer Geburt blind ist, hindert sie nicht daran, all das zu tun, was sie möchte.


Ob auf TikTok, Instagram, YouTube oder dem eigenen Blog – die 19-Jährige Rae Green ist auf all diesen Plattformen aktiv. Dort spricht sie offen darüber, wie es ist, nicht sehen zu können und lässt dabei weder positive noch negative Aspekte aus. Seit ihrer Geburt ist sie fast vollständig blind, nur mit dem linken Auge kann sie noch ein kleines Bisschen sehen. Auf ihren Plattformen beweist sie, wie selbstständig sie ist – und erklärt, wie sie als blinde Frau ihr Leben lebt. Ihre wichtigste Alltagshilfe: Ihr pinker Blindenstock Roxie.

Rae Green will ein Vorbild sein

Am liebsten lädt @raegreen135 auf TikTok Videos hoch, in denen sie die Fragen ihrer Follower beantwortet. So erfährt man, dass sie ihr Handy über eine Audiofunktion nutzt und dass sie auch in Träumen nicht sehen kann. Gemeinsam mit ihren Freundinnen erklärt sie, wie man am besten auf blinde Personen zugehen sollte. Eine Sache liegt ihr bei all dem besonders am Herzen: Sie will ein Vorbild für blinde Kinder sein. Sie selbst hatte früher nämlich kein blindes Vorbild – und wurde deshalb ihr eigenes.

Von Regina Seibel

Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiter bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen dann immer unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...
Send this to a friend