Seite auswählen

Werbung

Podcast für „New Girl“-Fans: „Welcome to Our Show“

Podcast für „New Girl“-Fans: „Welcome to Our Show“
Foto: Screenshot/Spotify

„New Girl“ gehört zu den beliebtesten Sitcom-Serien. Seit knapp eineinhalb Jahren können Fans mit dem Podcast „Welcome to Our Show“ dreier Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller hinter die Kulissen blicken.


„Who’s that girl? It’s Jess!“ verkündet das Intro der Sitcom „New Girl“. Die Serie lief 2011 an und endete 2018 nach sieben Staffeln. Der Plot ist recht simpel: Als Jess (Zoey Deschanel) von ihrem Freund betrogen wird, zieht sie in eine WG. Daraus entsteht eine enge Freundesgruppe, die sich in „New Girl“ über mehrere Jahre immer weiterentwickelt. Auch mehrere Jahre nach dem Serienfinale zählt die Show noch immer zu den beliebtesten Sitcoms. Um den treuen Fans einen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen, starteten Deschanel (Jess Day) und ihre Cast-Mitglieder Hannah Simone (Cece) und Lamorne Morris (Winston) im November 2021 den Podcast „Welcome to Our Show“.

Zusammen mit den Darstellern rewatchen

Deschanel, Simone und Morris sind über die Jahre befreundet geblieben – allein das sollte Fans erfreuen. Das Konzept ihres Podcasts entspricht im Wesentlichen dem Genre der sogenannte Rewatch-Podcasts, in denen bekannte Serien von Hosts erneut geguckt und kommentiert werden. Nur dass hier natürlich die Hosts selbst mitgespielt haben und damit Folge für Folge bis dahin nicht bekannte Fakten und Anekdoten erzählen können – sei es, wie sie zu ihren Rollen gekommen sind, was hinter bestimmten Szenen steckt oder welches ihre persönlichen Lieblingsmomente sind.

Dabei sind Deschanel, Simone und Morris nicht immer zu dritt: Regelmäßig treten Gäste auf, darunter andere Cast-Mitglieder (Jake Johnson alias Nick Miller war bereits zweimal zu Gast), Autoren der Show oder auch die Schöpferin und Showrunnerin Elizabeth Meriwether. Noch dazu wird ein Running Gag der Show immer wieder aufgegriffen: das Trinkspiel True American, was im Podcast am Ende jeder Episode in einer besonderen Variante gespielt wird.

„New Girl“-Nostalgie

Der gesamte Podcast hat eine sehr nostalgische Atmosphäre, die bereits mit dem Intro beginnt, das stark an die Serie erinnert. Regelmäßig beantworten die drei Hosts auch Fragen der Zuhörenden und Fans. Damit animieren Deschanel und Co. nicht nur dazu, die Folgen selbst noch mal zu schauen, sondern zeigen auch, wie viel hinter den Kulissen stattfindet und wie viel Liebe in die Serie gesteckt wurde.

Die Folgen erscheinen seit Ende 2021 meist einmal wöchentlich und sind in der Regel zwischen 45 und 60 Minuten lang.


Lies auch:

Mina Le auf Youtube: Video-Essays zu Mode, Film und Popkultur

Über den Autor/die Autorin:

Marie Bruschek

Marie (20) studiert Weltliteratur. Wenn sie nicht gerade schlechte Wortwitze macht oder sich zum zehnten Mal Mamma Mia anguckt, schreibt sie für MADS über alles, was sie gerade interessiert.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

UNSERE MADS-PARTNER

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Laufend die neuesten Artikel direkt in deine Mailbox -bequemer geht's nicht. Melde dich schnell und kostenlos an!

Du bist erfolgreich angemeldet