Seite auswählen

Werbung

Nächster Teil von „The Last of Us“ bereits in Planung?

Nächster Teil von „The Last of Us“ bereits in Planung?
Foto: Sony Computer Entertainment

In der Making-of-Dokumentation von „The Last of Us Part II“ kommen interessante Neuigkeiten ans Licht. Unter anderem erhoffen sich Fans einen dritten Teil der beliebten Videospielreihe.


Von 2016 bis kurz vor Release von „The Last of Us Part II“ im Juni 2020 begleiteten Kameras das Team vom Entwicklerstudio Naughty Dog. In „Grounded“, der Making-of-Dokumentation des Sequels, bekommen Fans dadurch einen tiefen Einblick in die Produktion des Videospiels. Die Dokumentation sollte eigentlich kurz nach dem Spiel veröffentlicht werden, doch durch die Corona-Pandemie blieb das Material jahrelang unbearbeitet. Dreieinhalb Jahre später bietet das knapp zweistündige Youtube-Video nun nicht nur interessante Details zur Entstehung des Spiels, sondern lässt Fans weltweit aufhorchen. Denn: Neil Druckmann, der größtenteils für die Geschichte von „The Last of Us“ verantwortlich ist, stellt einen möglichen dritten Teil der Reihe in Aussicht.

„The Last of Us Part III“ in Planung?

Zu Ende des Videos spricht Druckmann über die Zukunft der beliebten Videospielreihe. Sein Team und er hätten bereits eine Geschichte geschrieben, die nach den Geschehnissen des zweiten Teils stattfindet und sich auf Tommy fokussiert, den Bruder von einem der Protagonisten, Joel. Ob diese Geschichte jemals an die Öffentlichkeit gelangt, ist jedoch bisher unklar. Druckmann sagte dazu nur, er hoffe, sie eines Tages in die Tat umzusetzen. Egal ob als Serie oder kleineres Spiel. Kurz nach der Veröffentlichung der Dokumentation überschlugen sich Meldungen auf sozialen Netzwerken, dass Druckmann einen dritten Teil der Reihe bestätigte – zu Unrecht.

Laut Druckmann sei das Ende des zweiten Teils ein guter Abschluss für die Reihe, falls es keine Fortsetzung geben wird. Er habe jahrelang vergeblich versucht, eine Geschichte zu schreiben, die den anderen beiden Teilen würdig ist, und sei jedoch bisher gescheitert. Doch vor Kurzem habe er ein Konzept entwickeln können, welches er als passend empfinde. Zu Ende ergänzt er: „It does feel like there´s probably one more chapter to this story.“ Dieser Satz scheint vielen Fans weltweit Hoffnung auf einen dritten Teil zu machen.

Drama um Game-Release: Leaks und Morddrohungen

Neben der Möglichkeit eines dritten Teils gibt die Dokumentation weitere interessante und teils schockierende Einblicke. Darunter sind unter anderem die Leaks, die das Studio kurz vor Release von „The Last of Us Part II“ trafen. Jemand veröffentlichte unzählige Videos von unfertigem Gameplay und wichtigen Story-Aspekten des Spiels, als das Releasedatum aufgrund der Pandemie nach hinten verschoben wurde. Daraufhin strömten verbale Attacken auf Naughty Dog ein, darunter auch Morddrohungen und rassistische, antisemitische, trans- und homofeindliche Nachrichten.

Laura Bailey, die den Charakter Abby spielt, erhielt ebenfalls Morddrohungen, die sich auch an ihren neugeborenen Sohn richteten. Lange blieb die Person und Motivation hinter den Leaks unbekannt – bis zur Veröffentlichung der Dokumentation. Laut Neil Druckmann kam die Person aus den Niederlanden und lebte zu dem Zeitpunkt noch bei ihren Eltern. Hinter den Leaks steckte laut ihm keine boshafte Intention, die Person sei ein Fan und habe das Studio dadurch nur dazu bewegen wollen, das Spiel früher zu veröffentlichen.

Vergebung statt Vergeltung

Sein Team und er erlitten durch die Leaks erheblichen Schaden. „I wanted them to be this evil villain and I wanted them punished“, sagt er in der Dokumentation. „And I was sitting there in my anger and thought, if anyone should draw a lesson from the game, it should be us.“ Diese Lektion sei laut ihm simpel, jedoch effektiv: einfach loslassen.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

UNSERE MADS-PARTNER

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Laufend die neuesten Artikel direkt in deine Mailbox -bequemer geht's nicht. Melde dich schnell und kostenlos an!

Du bist erfolgreich angemeldet