Seite auswählen

Werbung

#jazzfrog: Wie aus einem Frosch eine Jazzmelodie wird

#jazzfrog: Wie aus einem Frosch eine Jazzmelodie wird
Foto: Screenshot/ TikTok

Ohne Hintergedanken postet ein Tiktok-Profil ein Video von einem quakenden Frosch. Kurz drauf wird das Quaken von Klavier, Bass und Gesang begleitet und macht den Frosch zum #jazzfrog.


Eigentlich hat der Tiktok-Account @inverse nur ein Video von einem quakenden Frosch gepostet – ohne weitere große Intentionen. Darunter die einfache Unterschrift „tree frogs“. Doch in nur kurzer Zeit haben viele Nutzerinnen und Nutzer aus dem Quaken eine Jazzmelodie gemacht, die unter dem Hashtag #jazzfrog viral geht. Immer mehr User und Userinnen duetten den Clip und pushen den Frosch auf Tiktok.

@inverse

tree frogs 🐸🐸🐸 @snakevid ##fyp ##foryou ##foryoupage

♬ original sound – David🇺🇦

So wird das Quaken des Frosches später noch von Bässen, Klavier und Schlagzeug begleitet. Und manche Userinnen und User fügen kurze Lyrics ein. „Shy Little frog, singing along to this fun tune“ singen mehrere Stimmen in einer Version. Und es hört nicht auf: Immer mehr Instrumente und Harmonien kommen hinzu und kreieren rund um das Quaken eine kleine Jazzmelodie.

@spaghettiandeddie

##duet with @cosmobayes ##music ##trumpet ##frog ##jazz ##arpeggio ##flugelhorn

♬ original sound – David🇺🇦

Inzwischen ist der Frosch unter dem Hashtag #jazzfrog, der mehr als 600.000 Aufrufe hat, eine kleine Bekanntheit geworden. Es gibt verschiedene Versionen mit unterschiedlichen Lyrics und Instrumenten. Auch wenn alle anders klingen, eins haben sie gemeinsam: Alle machen den kleinen Frosch zum Mittelpunkt einer Jazzmelodie.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend