Seite auswählen

Werbung

„Haus des Geldes“ Teil 5: Kann der Professor seine Bande retten?

„Haus des Geldes“ Teil 5: Kann der Professor seine Bande retten?
Foto: Tamara Arranz/Netflix

Nach fast eineinhalb Jahren Wartezeit ist die spanische Serie „Haus des Geldes“ nun mit dem ersten Teil der finalen Staffel zurück. In den Netflix-Charts sichert sie sich direkt Platz eins der Top zehn. Doch ein Happy End ist noch nicht in Sicht.


Die letzte Staffel der Netflix-Erfolgsserie „Haus des Geldes“ ist wie gewohnt spannend. Eine gefährliche Auseinandersetzung folgt der nächsten, ein entspanntes Zuschauen ist vor lauter Action fast nicht möglich. 

Für den Professor (Àlvaro Morte) und seine Bande tun sich nach und nach immer mehr Hindernisse auf. Da die unnachgiebige Inspectora Alicia Sierra (Najwa Nimri) auf eigene Faust tatsächlich das Versteck des Professors gefunden hat, fällt er als Koordinator des Raubzuges zunächst aus. Im Inneren der Bank von Spanien kämpft die Gruppe um Tokio (Úrsula Corberó) weiterhin ums Überleben. Die Situation spitzt sich zu, als Coronel Tamayo (Fernando Cayo) eine Spezialeinheit des Militärs einsetzt, um gegen die Bankräuber vorzugehen. Es folgen viele Schießereien und Kampfszenen, die zwischendurch an einen Kriegsfilm erinnern. 

Damit die Zuschauerinnen und Zuschauer hin und wieder ein wenig Zeit zum Durchatmen haben, gibt es einige Rückblenden, die einen früheren Überfall von Berlin (Pedro Alonso) zeigen. Diese Szenen geben interessante Einblicke in die Vergangenheit, allerdings fehlt bis jetzt die eindeutige Verknüpfung zur Gegenwart. 

„Haus des Geldes“: Mehr Schießereien als geniale Ideen

Insgesamt fehlt es dem ersten Teil der finalen Staffel an genialen Einfällen des Professors, die die Fans in den Staffeln zuvor immer so in Erstaunen und Begeisterung versetzt und im letzten Moment alles herumgerissen haben. 

Gegen Ende wirkt die Situation der Helden aussichtslos. Der zweite Teil der letzten Staffel wird am 3. Dezember erscheinen. Bis dahin müssen sich die Fans also noch gedulden und hoffen, dass der geniale Professor zum Abschluss doch noch alles ändern und seine Crew retten kann. 

Von Jette Ihl


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautorinnen und -autoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend