Seite auswählen

Werbung

Feminismus: Katharina Alexander gibt auf @buecherballern Buchtipps

Feminismus: Katharina Alexander gibt auf @buecherballern Buchtipps
Foto: Instagram/@buecherballern

Auf dem Instagramkanal buecherballern gibt die Studentin und freie Journalistin Katharina Alexander gesellschaftskritische und politische Buchempfehlungen. Sie stellt vor allem Romane und Sachbücher über Feminismus und Gesellschaftskritik vor.


Neben spazieren gehen gibt es momentan noch ein weiteres beliebtes Hobby, um Langeweile zu vermeiden: lesen. Wem es dafür an guten Buchempfehlungen vor allem über Feminismus mangelt, der sollte bei @buecherballern vorbeischauen. Auf dem Instagram-Account empfiehlt die Studentin und freie Journalistin Katharina Alexander regelmäßig neue Bücher.

Romane und Sachbücher über Feminismus

Im Gegensatz zu anderen Literaturblogs stellt sie vor allem Romane und Sachbücher über Gesellschaftskritik und Feminismus vor. Die Optik ihres Kanals kommt dabei auch nicht zu kurz: Für ihre Bilder setzt Katharina Alexander die bunten Buchcover ästhetisch in Szene. In den Bildbeschreibungen fasst Katharina deren Inhalt kurz zusammen und gibt persönliches Feedback. Bisher begeistern ihre Empfehlungen und ihr lockerer Schreibstil mehr als 1300 Abonnenten.

Rezensiert hat sie unter anderem Bücher wie „Queenie“ von Candice Carty-Williams – die Geschichte einer jungen schwarzen Frau – und „Sei kein Mann“ vom Aktivisten JJ Bola, in dem er über Männlichkeit und Feminismus spricht.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Marie Bruschek

Marie (17) ist Schülerin in der Oberstufe. Wenn sie nicht gerade schlechte Wortwitze macht oder sich zum zehnten Mal Friends anguckt, schreibt sie für MADS über Politik, Feminismus und Social Media.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend