Seite auswählen

Werbung

Ed Sheeran: So bekommt ihr Tickets für die Deutschland-Konzerte 2022

Ed Sheeran: So bekommt ihr Tickets für die Deutschland-Konzerte 2022
Foto: Ricardo Rubio/Europa Press/dpa

Fans von Ed Sheeran aufgepasst: Am 25. September beginnt der Vorverkauf für Konzerttickets der Tour im kommenden Jahr. Händler rechnen mit einer riesigen Nachfrage. So gelingt der Kauf.


Sehnlichst haben Fans darauf gewartet: Ed Sheeran geht wieder auf Tour. 28 Konzerte in mehr als zehn Ländern stehen im nächsten Jahr an. Unter dem Titel „+-=÷x“ wird der Popstar Songs aus all seinen Alben spielen. Los geht es im April in Irland. Im Sommer kommt Ed Sheeran dann auch nach Deutschland – und zwar dreimal. Am 7. Juli spielt er in Gelsenkirchen, am 10. September in München und am 23. September in Frankfurt am Main. Der Tickethändler Eventim rechnet nach eigenen Angaben mit einer „extrem hohen Nachfrage“. Folgende Tipps sollten Käuferinnen und Käufer unbedingt beachten.

Tickets gibt es nur bei Eventim

Der offizielle Verkauf der Tickets in Deutschland läuft ausschließlich über Eventim. Jedes Ticket wird zudem personalisiert, also mit dem Namen des jeweiligen Käufers oder der Käuferin versehen. Wenn jemand für mehrere Konzertgäste Tickets erwirbt, erhalten diese nur mit seiner Begleitung Eintritt zur Show. Laut Eventim wird es beim Einlass eine Ausweiskontrolle geben. Eine Person kann maximal sechs Tickets zu Show kaufen.

App Eventim.Pass verwaltet Tickets digital

Fans benötigen die kostenlose App Eventim.Pass. Sie kommt beim Vorverkauf für Ed Sheeran erstmals zum Einsatz. Nutzer können damit Tickets auf dem Smartphone verwalten. Herunterladen kann man Eventim.Pass im App Store und bei Google Play. Der Kauf der Tickets wird aber nach wie vor über den Browser am PC, Tablet oder Handy abgewickelt. Bei der Bestellung muss dann nur Eventim.Pass als Versandoption angegeben werden. Sobald die Tickets in der App verfügbar sind, können sie unter dem Menüpunkt „Meine Events“ abgerufen werden – auch offline. Beim Einlass vom Konzert wird ein QR-Code gescannt. Diese neue Funktion soll Diebstahl und Schwarzhandel vorbeugen.

Vorverkauf startet um 11 Uhr

Eventim öffnet seinen Ticketshop am Samstag, 25. September, um 11 Uhr für alle drei Events in München, Gelsenkirchen und Frankfurt. Wer sich Karten schnappen möchte, sollte früh dran sein. Aufgrund der erwarteten sehr hohen Nachfrage kann es zur Überlastung der Website und zu langen Warteschleifen kommen. Fans, die bereits für vergangene Touren Tickets gekauft haben, werden sich an solche Situationen womöglich erinnern. Eventim rät Kundinnen und Kunden daher, sich zeitnah vor Start des Vorverkaufs einzuloggen. Wer noch keinen Account bei Eventim hat, sollte sich diesen schnellstmöglich einrichten. Auch die Zahlungsdaten, die für den Ticketkauf nötig sind, sollten unbedingt griffbereit sein. App-Nutzerinnen und -Nutzer sollten sich außerdem vorab in der App einloggen.

Nur einen Browser nutzen

Um die Internetverbindung zu entlasten und Abstürze zu vermeiden, empfiehlt Eventim, auf keinen Fall verschiedene Browser gleichzeitig zu öffnen. Bestenfalls sollten sich Kundinnen und Kunden auf einen Browser und einen Tab beziehungsweise ein Fenster beschränken, in dem sie den Ticketkauf abwiegeln. Andernfalls könne es leicht passieren, so Eventim, dass der Bestellvorgang abbricht und Tickets noch im Warenkorb verloren gehen.

Fans brauchen jede Menge Geduld

Falls Tickets aber doch mal verschwinden oder gar nicht erst verfügbar sind, sollten Fans nicht verzagen. Teils kann es lange dauern, die virtuelle Warteschlange zu überwinden. Außerdem lohnt es sich nach Angaben von Eventim dranzubleiben, da immer wieder Tickets aus abgelaufenen Reservierungen zurückkommen können. Demnach sollten Fans, die ihr Glück am Samstag versuchen, jede Menge Geduld und Nervenstärke mitbringen.

Eigene Bestellhotline für Menschen mit Behinderung

Für Menschen, die im Rollstuhl sitzen oder eine Schwerbehinderung haben, gibt es eine eigene Bestellhotline unter der Nummer 01806 856 653. Der Anruf kostet 20 Cent aus dem Festnetz und maximal 60 Cent aus dem Mobilfunknetz. Zudem gibt es die Möglichkeit, Tickets über die Mailadresse barrierefrei@fkpscorpio.com zu buchen.

Gelsenkirchen: Parkplätze vorab buchen

Sein erstes Deutschland-Konzert 2022 gibt Ed Sheeran am 7. Juli in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen. Los gehen soll es um 19 Uhr. Die Adresse der Arena lautet Rudi-Assauer-Platz 1 und kann bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Vom Hauptbahnhof Gelsenkirchen beispielsweise dauert eine Fahrt dorthin etwa 15 Minuten mit der Straßenbahnlinie 320. Autofahrer werden vom Parkleitsystem zu den umliegenden Parkplätzen geleitet. Es wird dringend empfohlen, vorab schon ein Parkticket zu buchen. So können Autofahrer den für sie am günstigsten gelegenen Parkplatz auswählen. Das Ticket kann bei Einfahrt vor Ort gut sichtbar vor die Windschutzscheibe gelegt werden. Die Arena ist barrierefrei zugänglich. Alle Infos und Tickets gibt es hier online.

München: Mit Auto und U-Bahn erreichbar

Am 10. September 2022 spielt Ed Sheeran im Olympiastadion in München. Los gehen soll es ebenfalls um 19 Uhr. Die Adresse lautet Spiridon-Louis-Ring und ist vom Hauptbahnhof aus mit den U-Bahnlinien 2 und 3 erreichbar. Parkplätze für Autos stehen auf dem Gelände zur Verfügung. Wer Fragen, Buchungswünsche und Interesse an Rollstuhlfahrerplätzen und Plätzen für Begleiter hat, kann sich an die Servicehotline 0180 65 70 000 wenden. Alle Infos und Tickets gibt es hier online.

Frankfurt: Kostenlose Anreise mit ÖPNV

In Frankfurt am Main spielt Ed Sheeran am 23. September 2022 um 19 Uhr. Veranstaltungsort ist der Deutsche Bank Park an der Mörfelder Landstraße 362. Die Location ist barrierefrei mit der S-Bahn S8 oder S9 zu erreichen, vom Hauptbahnhof dauert die Fahrt nur sechs Minuten. Eintrittskarten für Events im Deutsche Bank Park gelten in der Regel auch als RMV-Kombi-Ticket. Das bedeutet, dass Ticketinhaber ab fünf Stunden vor der Veranstaltung bis Betriebsende kostenfrei mit den Verkehrsmitteln des Rhein-Main-Verkehrsbundes fahren können. Gästen wird dringend empfohlen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, da die Parkplätze für Autos rund um den Park stark begrenzt sind. Wer dennoch einen ergattern möchte, sollte 5 Euro für die Parkgebühr einstecken. Alle Infos und Tickets gibt es hier online.

Von Rabea Osol


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend