Seite auswählen

Werbung

#ChallengeAccepted: Die Message hinter dem Selfie

#ChallengeAccepted: Die Message hinter dem Selfie
Foto: Instagram/@khloekardashian

Tausende schwarz-weiß-Selfies spült Instagram gerade in die Feeds der Nutzer: Eine neue Challenge ist geboren. Vor allem Frauen posten Bilder von sich oder anderen starken Frauen und benutzen dabei das Hashtag #ChallengeAccepted. Doch nur wenige wissen, worum es bei der Challenge eigentlich geht – und welcher traurige Grund hinter den Bildern steckt.


Natalie Portman und Reese Witherspoon haben eines mit 6.2 Millionen Frauen gemeinsam: Sie haben im Rahmen des Hashtags #ChallengeAccepted ein Schwarz-Weiß-Selfie auf Instagram hochgeladen. Scheinbar geht es dabei um Female Empowerment – doch auf dem zweiten Blick erkennt man die bittere Geschichte hinter dem Selfie.

#ChallengeAccepted: Verlorene Geschichte

Frauen nominieren sich bei dem Trend gegenseitig, Schwarz-Weiß-Selfies zu posten, um sich so zu bestärken und unterstützen. Doch eigentlich sollen die Fotos auf die hohe Anzahl an Femiziden in der Türkei hinweisen. Wird eine Frau in der Türkei ermordet, erscheint am nächsten Tag ihr Foto (in schwarz-weiß) in den Nachrichten. Türk*innen sehen mittlerweile beinahe täglich Schwarz-Weiß-Fotos von ermordeten Frauen; Mit der Challenge zeigen Türkinnen, dass sie es satt haben ihre Geschlechtsgenossinnen so in den Nachrichten zu sehen. Die Selfies sollen an die Frauen erinnern und als Möglichkeit dienen, Solidarität und Kritik auszudrücken. Der Hashtag wurde durch den Mord an Pinar Gültekin ins Rollen gebracht. Sie wurde aus dem Grund getötet, der vielen Femiziden zugrunde liegt: Gültekin hat zu einem Mann – ihrem Ex-Freund – nein gesagt.

Schwarz-Weiß-Bilder auf Instagram: Politische Dimension

Wer die Beiträge unter #ChallengeAccepted betrachtet, dem fällt auf: Aus Kritik wurde schnell Empowerment. Gegenseitige Unterstützung ist an sich positiv, doch in dem Fall problematisch, da der Hashtag nicht nur ein ernstes Thema, sondern auch eine politische Diskussion behandelt: Die Täter kommen häufig ungestraft davon und die Türkei überlegt zudem, aus der Istanbuler Konvention auszutreten (ein Übereinkommen zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt).

Es geht bei #ChallengeAccepted also nicht bloß um Female Empowerment, sondern um politische Kritik. Daher ist es wichtig, die ursprüngliche Message eines solchen Trends nicht zu vergessen.

Von Marie Bruschek

Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...
Send this to a friend