Seite auswählen

Werbung

„Black Widow“: Kinos boykottieren Disney-Film

„Black Widow“: Kinos boykottieren Disney-Film
Foto: Jay Maidment/Marvel Studios-Disney via AP

Eigentlich soll „Black Widow“ am Donnerstag, 8. Juli, in den deutschen Kinos anlaufen. Doch längst nicht überall steht der neue Marvel-Streifen im Programm. Der Grund: Der Film läuft bereits kurz darauf bei Disney Plus an.


Nach der langen Corona-Pause sind die Kinos seit Anfang Juli bundesweit wieder geöffnet – und die Freude bei Filmfans ist groß. Eigentlich. Der neue Marvel-Film „Black Widow“ allerdings, der am Donnerstag, 8. Juli, anläuft, wird nicht überall in Deutschland zu sehen sein. Einige regionale Kinos und auch große Ketten nehmen den Disney-Film nicht in ihr Programm auf, darunter die Astor-Kinos, die Cineplex-Gruppe und Kinopolis.

„Black Widow“ ab 9. Juli auf Disney Plus erhältlich

Die Begründung: Nur einen Tag nach dem Kinostart, am 9. Juli, veröffentlicht Disney „Black Widow“ auf seiner Streamingplattform Disney Plus. Dort ist der Actionfilm zunächst nur mit einem VIP-Zugang für 21,99 Euro zu sehen. Ab dem 6. Oktober ist der Film dann für alle Disney-Plus-Nutzerinnen und -Nutzer verfügbar.

„Produktionen, die bereits zeitnah zum Start im Kino auch auf Streamingplattformen verfügbar sind, haben für uns ein geringeres Besucherpotential und somit einen geringeren Wert“, schreibt die Astor-Gruppe dazu auf ihrer Internetseite. „Zur Wahrung unserer Interessen müssen wir daher – so schwer uns dies bei einzelnen Filmen auch fallen mag – auf den Einsatz auf unseren Leinwänden verzichten, um damit letztlich unser Geschäftsmodell zu sichern.“

Auch „Cruella“ ist betroffen

Im Marvel-Streifen „Black Widow“ erhält Schauspielerin Scarlett Johansson als ehemalige russische Agentin Natasha Romanoff alias Black Widow ihren ersten Soloauftritt, nachdem sie bereits in etlichen Filmen des Marvel Cinematic Universe eine große Rolle gespielt hatte. Neben „Black Widow“ ist auch der neue Disney-Film „Cruella“ mit Emma Stone von dem Boykott betroffen. Die Realfilm-Auskopplung von „101 Dalmatiner“ ist schon jetzt per VIP-Zugang bei Disney Plus streambar und ab 27. August für alle Abonnenten frei verfügbar.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Laura Ebeling

Laura (22) studiert Kommunikationsmanagement - oder einfacher gesagt "irgendwas mit Medien". Von ihren Kenntnissen macht sie auch hier Gebrauch und beschäftigt sich gerne mit Themen wie Gleichberechtigung, dem politischen Geschehen und - für Frauen typisch - Fußball.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend