Seite auswählen

Werbung

Dating-Show mit Grusel-Faktor: Netflix zeigt Trailer zu „Sexy Beasts“

Dating-Show mit Grusel-Faktor: Netflix zeigt Trailer zu „Sexy Beasts“
Foto:  Sexy Beasts/Netflix

„The Masked Singer“ trifft „Liebe macht blind“: Netflix hat am Mittwoch einen Trailer zu „Sexy Beasts“ veröffentlicht. In der absurd anmutenden Dating-Show suchen Kostümierte bei Blind Dates die große Liebe.


Hammerhai, Teufelin, Pandabär: Merkwürdige Menschen in aufwendigen Kostümen sind auf Partnersuche. Was nach Kölner Karneval klingt, ist stattdessen im Trailer zur neuen Netflix-Show „Sexy Beasts“ zu sehen. Der Streamingdienst legt damit eine britische Dating-Show neu auf.

Die „Sexy Beasts“ erhalten professionelle Maske

Das Konzept des Formats unterscheidet sich kaum von vergleichbaren Shows: Jede Folge ist ein neuer Kandidat oder eine Kandidatin auf der Suche nach der großen Liebe. Drei Bewerberinnen oder Bewerber buhlen um die Gunst dieser Person. Bei Dates in Cafés, Bars und Bowlingbahnen sprechen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Hobbys, Lebensplanung und ähnliches. Größter Unterschied zu anderen Dating-Formaten: Die „Beasts“ werden von professionellen Maskenbildnerinnen und Maskenbildnern hergerichtet.

Erste Kritik ließ nach Veröffentlichung des Trailers allerdings nicht lange auf sich warten: So verdecken die Gruselmasken zwar die Gesichter der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Doch zumindest im Trailer sind ausschließlich schlanke Menschen zu sehen. Und auch einige demaskierte Gesichter zeigt der Trailer bereits – sie alle entsprechen den vorherrschenden Schönheitsidealen. Die Ankündigung, es gehe bei dieser Show nur um die Persönlichkeit, können viele Netflix-Nutzerinnen und -Nutzer daher nicht ganz ernst nehmen.

„Sexy Beasts“ startet am 21. Juli bei Netflix.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Johanna Stein

Johanna (25) leitet das MADS-Projekt.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend