Seite auswählen

Werbung

Verurteilt wegen häuslicher Gewalt: Marvel trennt sich von Kang-Schauspieler Jonathan Majors

Verurteilt wegen häuslicher Gewalt: Marvel trennt sich von Kang-Schauspieler Jonathan Majors
Foto: Seth Wenig/AP/dpa

Vor wenigen Tagen wurde Schauspieler Jonathan Majors in einem Gerichtsprozess wegen Körperverletzung und häuslicher Gewalt teilweise schuldig gesprochen. Nun trennt sich Marvel vom Kang-Darsteller – und ändert angeblich den Titel des nächsten „Avengers“-Films.


Anfang dieser Woche wurde US-Schauspieler Jonathan Majors vor einem Gericht in New York teilweise schuldig gesprochen. Inhalt des Prozesses gegen den 34-Jährigen waren Vorwürfe der Körperverletzung und häuslichen Gewalt, die im März dieses Jahres nach einem Vorfall mit seiner Ex-Freundin Grace Jabbari erhoben wurden.

Marvel Studios trennt sich von Jonathan Majors

Als Reaktion auf das Gerichtsurteil beendete das Filmstudio Marvel Studios nun seine Zusammenarbeit mit dem Schauspieler. Der 34-Jährige stand zuletzt unter anderem im Film „Ant-Man and the Wasp: Quantumania“ in seiner Rolle als Bösewicht Kang der Eroberer vor der Kamera.

Neben seiner Rolle als Marvel-Schurke war Majors unter anderem auch im dritten Teil der „Creed“-Reihe zu sehen. Die Trennung vom Kang-Darsteller stellt Marvel und die Arbeit am Marvel Cinematic Universe (MCU) nun jedoch vor ein Problem – schließlich verkörperte der 34-Jährige eine Figur, die auch in anstehenden Produktionen des Studios eine zentrale Rolle spielen sollte.

„Avengers: The Kang Dynasty“ angeblich umbenannt

Wie die nun entstandene Darsteller-Lücke im MCU gefüllt werden soll, ist noch nicht bekannt. Laut The Hollywood Reporter hat Marvel allerdings erste Schritte eingeleitet, die darauf schließen lassen, dass Kang der Eroberer eventuell nicht einfach nur von einem anderen Darsteller gespielt wird.

So heißt es laut einer privaten Quelle, dass der nächste „Avengers“-Film nun statt „Avengers: The Kang Dynasty“ intern nur noch „Avengers 5“ genannt wird. Die Namensänderung lässt vermuten, dass Kang der Eroberer (unabhängig von seinem Darsteller) keine tragende Rolle mehr spielen könnte. Ein Statement seitens Marvel gab es bislang allerdings noch nicht.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

UNSERE MADS-PARTNER

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Laufend die neuesten Artikel direkt in deine Mailbox -bequemer geht's nicht. Melde dich schnell und kostenlos an!

Du bist erfolgreich angemeldet