Seite auswählen

Werbung

Stream: Netflix drehte schon vor einem Jahr Dokumentation über Coronavirus

Stream: Netflix drehte schon vor einem Jahr Dokumentation über Coronavirus
Foto: Netflix/Explained: Coronavirus

Seit heute ist die erste Folge der Mini-Dokuserie „Explained: Coronavirus“ auf Netflix verfügbar. Die erste Folge erklärt das Virus, die weltweite Entwicklung und Eindämmungsmaßnahmen. Erschreckend: Bereits vor einem Jahr führten Teams die ersten Interviews mit Wissenschaftlern, die die Pandemie voraussagten.


„Wenn man sich etwas vorstellen würde, dass Millionen von Menschen töten würde, dann ist die Pandemie unser größtes Risiko“, sagt Bill Gates am Anfang der Folge. Das Interview mit ihm wurde bereits Anfang 2019 geführt – er beschrieb damals schon genau die Folgen, die wir momentan zu spüren bekommen und noch lange spüren werden. Auch Journalistin Mary Mckenna sagt in einem Interview im April vor einem Jahr: „Es fordert einen besonderen Akt politischen Willens zu sagen: Ja, gerade sieht es nicht schlimm aus, aber wir finanzieren das Gesundheitswesen trotzdem.“

Was das Coronavirus ist und wie viele unterschiedliche Coronaviren es gibt, erklärt die Doku sehr deutlich – wenn auch mit relativ viel Pathos. Die Kamerateams begleiten auch Wissenschaftler, die seit Jahren versuchen, so viele Viren wie möglich zu erkennen, die bei dem Menschen Krankheiten übertragen würden, sollten sie von einem Tier auf ihn übertragen werden. Wie Impfstoffe entwickeln werden, was Herdenimmunität bedeutet und welche Methoden gegen die Verbreitung genutzt werden können, zeigt die erste Folge der Mini-Dokuserie.

Netflix: Coronavirus bereits monatelang als Thema der Doku geplant

Die fast 30-minütige Folge erklärt auch, an welchen Orten ein neuartiges Virus den Menschen mit höherer Wahrscheinlichkeit erreicht, und wieso das so ist. „Die Frontlinie für den Ausbruch von Krankheiten sind Orte wie das Ende einer Straße im Regenwald, wo jemand gerade ein neues Bergwerk eingerichtet hat. Leute zogen hin, es gibt keine Nahrungsversorgung, also jagen sie Wild. Oder ein Bauer in Südostasien, der expandiert und den Betrieb verstärkt, wo Fledermäuse in der Nähe sind, die Viren auf die Schweine übertragen“, sagt Doktor Peter Daszak, der Präsident der Ecohealth Alliance.

„Explained: Coronavirus“ ist freigegeben ab zwölf Jahren und ab jetzt auf Netflix streambar. Die Serie ist ein Spin-Off der Netflix-Dokureihe „Explained“. Im Sommer sollen noch zwei weitere Folgen erscheinen, wann das sein wird, ist noch nicht klar.

Auch spannend:


Über den Autor/die Autorin:

Tomma Petersen

Tomma (30) ist Redakteurin und leitet die MADS-Redaktion. Zu den Konferenzen bringt sie immer Haribo mit.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...
Send this to a friend