Seite auswählen

Werbung

Showdown bei „Haus des Geldes“: Das verrät der neue Trailer

Showdown bei „Haus des Geldes“: Das verrät der neue Trailer
Foto:  Netflix/Tamara Arranz

Ursprünglich ist die Serie für den spanischen Markt gedreht worden und lief auf dem Fernsehsender Antena 3. Nachdem „Haus des Geldes“ in übersetzten Fassungen bei Netflix erschienen war, wurde daraus ein Überraschungshit. Nun steht die finale Staffel an.


Die fünfte Staffel der Erfolgsserie „Haus des Geldes“ wird in zwei Teilen erscheinen, das hat Netflix bereits im Mai bekanntgegeben. Nun verrät ein Trailer mehr über die erste „Ausgabe“, wie Netflix den ersten der beiden Teilen nennt. Ab dem 3. September können Netflix-Abonnenten die neuen Folgen anschauen.

„Haus des Geldes“: Gibt es ein Happy End?

Der Trailer zu Staffel fünf setzt da an, wo die letzte Staffel aufgehört hat: Der Professor, der normalerweise unerkannt aus dem Untergrund agiert, wird von der Polizistin Alicia Sierra enttarnt. Draufhin gerät der Raubzug außer Kontrolle. Eine Militäreinheit stürmt das Bankgebäude, in dem die Diebe eingeschlossen sind, und eine wilde Verfolgungsjagd beginnt.

Zumindest Teile der Bande scheinen es aber aus der spanischen Zentralbank herauszuschaffen. Warum sonst zeigt uns der Trailer Tokio und ihre Begleitung in Freizeitklamotten in einer Art Straßenbahn?


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Finn Bachmann

Finn (19) ist Schüler in Vollzeit und versucht sich zurzeit an seinem Abitur. In seiner Freizeit ist er nicht nur bei der Feuerwehr, für MADS und die Hannoversche Allgemeine Zeitung schreibt er über Lokales, Internationales und was ihn sonst so bewegt.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend