Seite auswählen

Werbung

Kochen mit Tiktok: @kwo.owk stellt günstige Rezepte vor

Kochen mit Tiktok: @kwo.owk stellt günstige Rezepte vor
Foto: Instagram/@kwo.owk

Wer kennt es nicht: Man steht in der Küche und weiß nicht genau, was man sich zubereiten soll. Spätestens durch die Inflation fehlt vielen jüngeren Menschen außerdem das nötige Kleingeld für den Bringdienst. Kevin Tatar zeigt auf seinem Tiktok-Account @kwo.owk, dass Studierende nicht nur von Nudeln und Pesto leben müssen.


Würziges Hähnchen-Curry oder Erdnussbutter-Bananenbrot: Kevin Tatar bereitet auf seinem Tiktok-Kanal @kwo.owk warme Mahlzeiten oder auch ein gesundes Frühstück zu. In den kurzen Clips verdeutlicht er, dass die Mahlzeiten nicht nur günstig, sondern zumeist auch schnell zubereitet sind.

Mit witzigen Kommentaren versieht der englischsprachige Tiktoker zudem seine Videos, in denen er genau zeigt, wie er die Mahlzeiten zu welchem Preis zubereitet. So kocht er einige Gerichte, die gerade mal etwas mehr als einen Dollar (etwa 95 Cent) kosten. Mehr als 2,3 Millionen Fans kann er bereits mit seinem Account begeistern.

@kwo.owk Would you eat this? #cheaptok #budgetfood #foodtok #foodie ♬ original sound – KWOOWK

Auf seinem gleichnamigen Youtube-Kanal, dem ebenfalls mehr als eine Million Menschen folgen, bereitet er einige Gerichte noch mal ausführlicher zu. In der App „Whisk“ können die genauen Rezepte außerdem unter „Kwook’s Kitchen“ eingesehen werden.

Kevin Tatar bewertet nationale Gerichte auf Tiktok

Neben der Zubereitung der verschiedenen Mahlzeiten versucht Kevin Tatar auch, bekanntes Fast Food wie beispielsweise die Hähnchenschenkel von KFC gesünder zuzubereiten. Gleichzeitig bewertet der Tiktoker nationale Spezialitäten verschiedener Länder sowie das jeweilige typische Frühstück, um herauszufinden, welches Land die besten Leckerbissen hervorbringt.

@kwo.owk Reply to @johanna_weber.offical . My German is terrible lol. What should I try next? #breakfastclub #foodie #foodtok ♬ original sound – KWOOWK

Sein Tiktok-Video zum deutschen Frühstück – mit Ei, belegten Brötchen und einer Brezel – verzeichnet mehr als 19 Millionen Aufrufe. Das Frühstück bewertete er übrigens mit sieben von zehn Punkten.

Von Josefine Battermann


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautorinnen und -autoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend