Seite auswählen

Werbung

Ideenwettbewerb zum EU-Auslandsaufenthalt: mitmachen und Webseite entwerfen

Ideenwettbewerb zum EU-Auslandsaufenthalt: mitmachen und Webseite entwerfen
Foto: Halacious, Matt Heaton / Unsplash

Eine Webseite, auf der junge Menschen alle Informationen finden, die sie für einen Auslandsaufenthalt in Europa brauchen – die soll jetzt entstehen. Im Rahmen des Projektes „Mach Europa fit fürs Netz“ können Teilnehmer zwischen 15 und 25 Jahren die Webseite mitgestalten. Ihr könnt einfach eure Ideen und Wünsche im Ideenwettbewerb einbringen – und sogar eine Reise nach Brüssel gewinnen.


Wie sollte eurer Meinung nach eine Webseite aussehen, die euch für Europa begeistert? Welche Informationen wünscht ihr euch über einen EU-Auslandsaufenthalt? Welche Ideen habt ihr für das Design? All das möchte das Niedersächsische Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung wissen. Deshalb hat es unter dem Hashtag #MEinEU den Ideenwettbewerb „Mach Europa fit fürs Netz“ gestartet. Dabei könnt ihr eine eigene Webseite entwerfen.

Auf der Webseite soll es um EU-Auslandsaufenthalte junger Menschen gehen. Denn das Ziel des niedersächsischen Ministeriums sei es, mehr junge Leute für Europa zu begeistern und ihnen vor Vollendung des 26. Lebensjahrs mindestens einen zweiwöchigen Auslandsaufenthalt in der EU zu ermöglichen. Wie die Webseite aussehen und welche Infos sie enthalten soll, wird der Ideenwettbewerb zeigen. In welcher Form ihr eure Ideen dabei einbringt, ist euch überlassen. Ihr könnt einen Text schreiben, ein Video drehen, eine Skizze malen oder oder. Wichtig dabei: Erklärt, wie ihr euch Inhalt, Form, Design und Social-Media-Einbettungen auf der Webseite vorstellt oder wünscht.

Zu gewinnen beim Ideenwettbewerb: Reise nach Brüssel

Mitmachen darf jede und jeder zwischen 15 und 25 Jahren, allein oder als Team. Einsendeschluss ist der 8. November 2020. Wer mitmacht und die Jury überzeugt, kann sogar etwas gewinnen: eine Reise nach Brüssel, ein Interrail-Ticket oder einen Backpacking-Rucksack. Die Sieger dürfen außerdem am Hackathon am 5. Dezember 2020 teilnehmen, bei dem die Ideen verwirklicht werden sollen. Schon Anfang 2021 soll die fertige Webseite dann online gehen. Mehr Informationen und das Bewerbungsformular findet ihr auf der Webseite von #MEinEU.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Greta Friedrich

Greta (22) studiert Technische Redaktion in Hannover. Da lernt sie, Anleitungen zu schreiben – also Technikkram verständlich zu erklären. Das lebt sie auch hier aus. Außerdem mag sie Bücher, Musik und Gartenarbeit.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...
Send this to a friend