Seite auswählen

Werbung

„HauteLe Mode”: Die Fashion-Polizei für Laien

„HauteLe Mode”: Die Fashion-Polizei für Laien
Foto: picture alliance/dpa/AP | Antonio Calanni

Unzählige Designerinnen und Designer beeinflussen den komlizierten Kosmos der Modewelt. Da ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten. Luke Meagher ist einer von ihnen und teilt sein Wissen auf dem Youtube-Kanal „HauteLe Mode”.


Zahlreiche selbst ernannte Modeexpertinnen und Modeexperten bewerten Looks auf roten Teppichen, analysieren die Met Gala und tun die eigene Meinung zum Stil diverser Celebrities kund. Ihre Meinungen finden sich nicht nur bei Social Media, sondern auch darüber hinaus. Hobbykritiker von tatsächlichen Experten zu unterscheiden, ist nicht leicht. Zu der Kategorie der Experten dürfte sich jedoch Luke Meagher zählen. Mit tiefgründigem Hintergrundwissen veröffentlicht er regelmäßig und professionell auf seinem Youtube-Kanal „HauteLe Mode” Beiträge für jeden Fan von Dior, Chanel und Co.

„HauteLe Mode”: „Fun, sassy, bitchy, analytical“

Unter seinen kritischen Blick fallen Award-Shows, Runways diverser Designer, Tiktok-Trends und mehr – kurzum, alles was an Kleidung im Internet kursiert. Die Videos sind nicht nur eine schnelle Abfertigung, sondern können auch eine Laufzeit von 50 Minuten erreichen. Auch am Abend der Oscarverleihung kann man sich bereits auf ein neues Video freuen. Das ist nicht nur unterhaltsam, sondern auch noch informativ: Meagher erklärt, welches Outfit als Referenz verstanden werden kann oder welche Anspielungen Designer mit ihrer Mode machen.

So eignen sich Zuschauende mit jeden Video Expertenwissen und Wissen über die Geschichte und Entwicklung einzelner Brands an. Hinzu kommt, dass Meaghers Kommentare oft ironisch, ungeschönt und ehrlich sind. Beispielsweise fordert er Margot Robbie auf, endlich ihren Stylisten zu feuern, oder Maria Grazia Chiuri, Dior zu verlassen, bevor sie die Marke zerstört. Im Interview mit Teen Vogue sagt Meagher dazu: „I think I’ve always had my voice in that I’ve always been a little bitchy bitch that’s made snarky comments my entire life about people and things I don’t like. My tagline is ‘fun, sassy, bitchy, analytical’.”

Mode-Kritik auch im Snackformat

Aber auch auf Tiktok, in Instagram-Reels und den Youtube-Shorts ist der Kritiker aktiv. Hier finden Userinnen und User mit wenig Zeit seine Meinung im kurzen Snackformat.

Wer mehr über Mode, ihre Geschichte und das aktuelle Geschehen lernen möchte, kann in Meagher einen Mentor finden. Er repräsentiert eine neue Form der Modekritik, die sich primär online abspielt, wo er sich nicht scheut, offen die eigene Meinung zu äußern.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Marie Bruschek

Marie (20) studiert Weltliteratur. Wenn sie nicht gerade schlechte Wortwitze macht oder sich zum zehnten Mal Mamma Mia anguckt, schreibt sie für MADS über alles, was sie gerade interessiert.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

UNSERE MADS-PARTNER

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Laufend die neuesten Artikel direkt in deine Mailbox -bequemer geht's nicht. Melde dich schnell und kostenlos an!

Du bist erfolgreich angemeldet