Seite auswählen

Werbung

„HandOfBlood“: Youtuber startet auf Twitch durch

„HandOfBlood“: Youtuber startet auf Twitch durch
Foto: AP Photo/Christophe Ena

Maximilian Knabe ist unter dem Namen „HandOfBlood“ zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Youtuber geworden. Seit ungefähr zwei Wochen legt er seinen Fokus auf die Streamingplattform Twitch – und das mit Erfolg.


Vor Kurzem hat Youtuber „HandOfBlood“ in einem emotionalen Video angekündigt, seine Karriere in eine andere Richtung zu lenken. Er wolle weniger Videos für Youtube produzieren, da diese sich nicht mehr lohnten – und dem 31-Jährigen zudem weniger Freude bereiteten als früher.

Für seine gewohnt hohe Videoqualität fehle ihm die Leidenschaft. Stattdessen plane er, seinen Fokus auf die Streamingplattform Twitch zu legen und mehr Arbeit in weniger Youtube-Videos zu stecken. Wie er in seinem neuesten Video berichtet, scheint sein Plan voll aufgegangen zu sein.

„HandOfBlood“: Debüt in den Top 10 auf Twitch

Gleich in seinem ersten richtigen Livestream auf Twitch schauten durchschnittlich 34.222 Menschen zu. Nach einer Woche belegte er in dieser Kategorie Platz sieben der deutschen Streamerinnnen und Streamer – vor etablierten Größen der Plattform wie Trymacs und Knossi. „Dass ich gleich am Anfang direkt in den oberen Riegen unterwegs bin, was Viewer und so angeht, damit hätte ich nie im Leben gerechnet“, sagte „HandOfBlood“, mit bürgerlichem Namen Maximilian Knabe, in seinem neuesten Video. „Es war der reinste Fiebertraum – aber geil.“

Wie geht es für den Neu-Streamer weiter?

Einen genauen Plan für seine Livestreams auf seinem Twitch-Kanal hat der 31-Jährige nicht. „Die Streams sind so wunderbar random, der Content kommt so ganz natürlich“, heißt es weiter in dem Video. Er plane, fast täglich auf der Plattform zu streamen, und sporadisch Videos für seinen Youtube-Kanal zu erstellen. Außerdem wird er weiterhin in der neuen Hallenfußball-Liga „Baller League“ aktiv sein, in der er zusammen mit Ex-Fußballer Hans Sarpei das Team „Eintracht Spandau“ betreibt.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

UNSERE MADS-PARTNER

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Laufend die neuesten Artikel direkt in deine Mailbox -bequemer geht's nicht. Melde dich schnell und kostenlos an!

Du bist erfolgreich angemeldet