Seite auswählen

Werbung

„Bridgerton“: Trailer zur zweiten Staffel verspricht neue Liebesdramen

„Bridgerton“: Trailer zur zweiten Staffel verspricht neue Liebesdramen
Foto: Liam Daniel/Netflix

Netflix hat auf ihrem YouTube-Kanal einen ersten offiziellen Trailer zur zweiten Staffel der Dramaserie „Bridgerton“ veröffentlicht. Der einminütige Clip verspricht viel Klatsch und Tratsch – und enthüllt ein Geheimnis. Die neuen Folgen starten ab dem 25. März


Diese Nachricht dürfte Fans freuen: Die neue Staffel „Bridgerton“ wird ab dem 25. März auf Netflix zu sehen sein. Der Streaminganbieter veröffentlichte auf YouTube einen offiziellen Teaser zur zweiten Staffel. Innerhalb von einem Tag hatte die englische Version 1,1 Millionen Views und landete auf Platz 40 der deutschen YouTube-Trends.

Kein Wunder, denn die erste Staffel schauten laut Netflix innerhalb von zwei Wochen 63 Millionen Haushalte. Auch der knapp einminütige Trailer zur zweiten Staffel verspricht wieder Klatsch und Tratsch über die Londoner High-Society zu Beginn des 19. Jahrhunderts, sowie neue Liebesdramen rund um die Familie Bridgerton.

„Bridgerton“: Lady Whistledown enthüllt wieder

Diesmal wird nicht mehr Daphne, die älteste Tochter der einflussreichen Familie Bridgerton, sondern ihr Bruder Anthony im Fokus stehen – wie in der Romanvorlage von Julia Quinn. Anthony Bridgerton versucht auf Bällen eine Ehefrau zu finden. Auch die anonym bleibende Figur Lady Whistledown enthüllt wieder – in Gossip-Girl-Manier – die Gesellschaftsgeheimnisse. Während die Adligen im Dunkeln tappen, wer Lady Whistledown sein könnte, verrät der Trailer zur zweiten Staffel dem Zuschauer ihre Identität. Offen bleibt aber, ob das Londoner Königreich in den neuen Folgen dieses Personen-Rätsel auch lösen wird.

Auf eine Änderung haben sich die Fans im Vorfeld schon einstellen müssen: In den neuen Folgen der Netflix-Serie taucht der Simon Basset, gespielt von Regé-Jean Page, nicht mehr auf. Dieser soll aufgrund von „Kreativen Differenzen“ mit Shonda Rhimes, auch Produzentin von Greys Anatomy, ausgestiegen sein. „Freue mich, aber finde es trotzdem schade das Simon nicht mehr dabei ist wenigstens an der Seite von seiner Frau“, schreibt ein Fan dazu unter den deutschen Trailer.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Laura Ebeling

Laura (23) studiert Kommunikationsmanagement - oder einfacher gesagt "irgendwas mit Medien". Von ihren Kenntnissen macht sie auch hier Gebrauch und beschäftigt sich gerne mit Themen wie Gleichberechtigung, dem politischen Geschehen und Fußball.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend