Seite auswählen

Werbung

Youtuber Standart Skill: „Polizei stürmt meine Wohnung“

Youtuber Standart Skill: „Polizei stürmt meine Wohnung“
Foto: Youtube/Screenshot/Stanni

Der YouTuber Standart Skill behauptet auf Instagram und Youtube, dass die Polizei seine Wohnung und Büroräume gestürmt und durchsucht hat. Der angebliche Grund: Aufgrund seines Lamborghinis würde ihn eine Nachbarin für einen Drogen-Dealer halten.


Standart Skill, der mit bürgerlichem Namen Philip Geißler heißt, ist durch Fortnite-Videos bekannt geworden. Mittlerweile zählt sein Youtube-Hauptkanal 2,66 Millionen Abonnenten und gehört damit zu den 50 größten Kanälen Deutschlands. Außerdem führt Geißler eine eigene Firma, die Merchandise für seine Fans produziert und vertreibt.

Durch seinen Erfolg scheint der YouTuber ein beträchtliches Vermögen angehäuft zu haben. Sein Instagram-Kanal spricht jedenfalls für einen extravaganten Lebensstil: Hier präsentiert er sich mit teuren Autos, Goldkettchen, dicken Uhren und Geldscheinen.

Auf seinem Zweitkanal „Stanni“ hat er nun ein Video mit dem Titel „Polizei stürmt meine Wohnung!“ veröffentlicht, in dem er von einem aktuellen Vorfall erzählt. Wie der Name des Videos bereits vermuten lässt, soll die örtliche Polizei vor Kurzem seine Wohnung in Neuruppin durchsucht haben. Der von ihm genannte Grund: Jemand habe ihn bei der Polizei als potenziellen Drogen-Dealer gemeldet. „Gegen den Mann wird in einem Betäubungsmittelverfahren ermittelt und in diesem Zusammenhang wurden auch Durchsuchungen durchgeführt“, bestätigt Polizeisprecherin Ariane Feierbach auf Anfrage. Da es sich um ein laufendes Ermittlungsverfahren handle, erteile die Polizei Brandenburg keine weiteren Auskünfte.

Der Youtuber mache bereits seit einigen Jahren die Erfahrung, dass mit wachsendem Erfolg auch die Probleme mit Neidern größer wurden, wie er in seinem Video erzählt. „Umso erfolgreicher ich wurde, desto mehr Leute haben versucht, mir Steine in den Weg zu legen“, beschreibt er seine Situation. Vor allem in seinem Heimatort werde er schon lange schief angeschaut, weil viele Außenstehende illegale Geschäfte hinter seinem Reichtum vermuten würden. Er sei daher auch schon früher auf offener Straße als Drogen-Dealer beschimpft worden.

Vor Kurzem hatte sich Standart Skill dann einen Lamborghini zugelegt, der scheinbar das Fass zum überlaufen gebracht hat. Eine einzelne Person soll daraufhin der Polizei gegenüber den Verdacht geäußert haben, dass er über seine Firma Drogen verkaufen würde. Daraufhin habe die Polizei ohne weitere Untersuchungen anzustellen sowohl seine Privatwohnung als auch sein Firmenbüro und sein Streaming-Haus durchsucht – das behauptet jedenfalls Standart Skill. Nachdem die Beamten in den einzelnen Gebäuden keine Hinweise auf Drogenbesitz fanden, seien einzelne Gegenstände wie Laptops konfisziert worden und würden nun ausgewertet.

View this post on Instagram

Wie damals in GTA 😀

A post shared by Standartskillol (@standartskill) on

Auch wenn der YouTuber das Vorgehen der Polizei für fragwürdig hält, nimmt er diese in seinem Video in Schutz. Allerdings werde er nun zivilrechtlich gegen die Person vorgehen, die ihn bei der Behörde angeschwärzt haben soll.

Lies auch:

Von Tim Schnelle


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...

Send this to a friend