Seite auswählen

Werbung

Youtuber MrWissen2go kommt nach Langenhagen

Youtuber MrWissen2go kommt nach Langenhagen
Foto:  Schmott Photographers

Wie lassen sich Fakten von Fake News unterscheiden? Darüber spricht der Journalist und Youtuber Mirko Drotschmann – auch bekannt als MrWissen2go – am 8. Oktober in Langenhagen. Eingeladen sind Jugendliche ab der neunten Klasse.


Mirko Drotschmann, alias MrWissen2go, ist bekannt dafür, schwierige Themen aus den Bereichen Politik und Geschichte für junge Menschen einfach und verständlich zu erklären. Jetzt kommt der bekannte Youtuber nach Langenhagen. Im Theatersaal wird er einen Vortrag darüber halten, welche Vorteile und Gefahren die Nachrichtenverbreitung online und in sozialen Medien mit sich bringt. Anschließend steht er für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Los geht es am Freitag, 8. Oktober, um 19 Uhr.

Bei der Veranstaltung der Volkshochschule Langenhagen sollen die Teilnehmenden lernen, wie sie Fake News und vertrauenswürdige Quellen in der heutigen Nachrichtenflut erkennen und voneinander unterscheiden. Interessierte Jugendliche ab dem neunten Jahrgang können für 8 Euro Eintritt vor Ort an der Veranstaltung teilnehmen oder für 5 Euro über einen Livestream dabei sein. Weitere Infos zur Anmeldung gibt es unter vhs-langenhagen.de (Kursnummer N100.00).

MrWissen2go hat mehr als 1,5 Millionen Follower

Mirko Drotschmann arbeitete nach dem Abitur als Moderator beim SWR und studierte anschließend Geschichte und Kulturwissenschaft in Karlsruhe. Lange wirkte er bei der Kindernachrichtensendung „logo!“ mit, 2020 moderierte er vier Folgen zum Thema Geschichte für die ZDF-Sendung „Terra X“. Im Mai 2012 gründete er seinen Youtube-Kanal „MrWissen2go“, der mittlerweile mehr als 1,5 Millionen Follower hat. Im Jahr 2016 kam der zweite Kanal „MrWissen2go Geschichte“ hinzu, auf dem Drotschmann Erklärvideos für Jugendliche zu historischen Themen hochlädt. 

Von Jette Ihl


Lies auch:

Unsere MADS-Partner aus dieser Region:

Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautorinnen und -autoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend