Seite auswählen

Werbung

MADS-Kolumne: Liebe Tasse,

MADS-Kolumne: Liebe Tasse,
Foto: Unsplash/ Jessica Lewis

Der Tag des Handtuchs, Polizei auf dem Fusion-Festival oder Dick-Pic-Memes – jede Woche kommentieren wir Internetphänomene, Gesellschaftliches oder Kurioses. Dieses Mal: die Tasse.


fast schon gewaltsam pressen wir deinen dünnen Rand gegen unsere Lippen. So lange haben wir auf dich gewartet. Gluck, gluck, gluck. Endlich. Mit jedem Schluck kehrt wieder ein Hauch Normalität zurück in unsere Leben. Vielerorts können wir deine kühlen Henkel wieder mit unseren Händen umschließen, uns in einem bequemen Stuhl zurücklehnen und „to go“ endlich aus unserem Wortschatz streichen. Adieu, du schnöder Pappbecher! Endlich können wir wieder aus richtigen Tassen trinken und in der Außengastronomie Platz nehmen. Verblüffend, wie wundervoll sich etwas so schier Normales anfühlen kann.

Streichelt dich,
MADS


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend