Seite auswählen

Werbung

Neues von „Gossip Girl“: Wie überzeugend ist der Trailer des Reboots?

Neues von „Gossip Girl“: Wie überzeugend ist der Trailer des Reboots?
Foto: dpa/picture alliance

„XOXO“: In den 2000er-Jahren war „Gossip Girl“ eine der erfolgreichsten Teenie-Serien. Jetzt ist eine Neuauflage abgedreht, und HBO Max hat den ersten Trailer veröffentlicht.


Das Spiel mit dem Einfluss neuer Medien, Sex, Alkohol und Intrigen im Setting der New Yorker High Society – diese Elemente machten „Gossip Girl“ 2007 zu einer der größten Teenie-Serien überhaupt. Bis 2012 zeigte die Serie das Leben von Serena, Blair und ihrer Clique und enthüllte schlussendlich die Identität des berüchtigten „Gossip Girl“. Jetzt hat HBO Max eine Neuauflage gedreht, die zehn Jahre nach dem Original spielt. Offiziellen Aussagen der Macher zufolge handelt es sich eher um eine Weiterführung des Plots als ein direktes Reboot; beide Serien spielen also im gleichen Universum. Dafür wurden einige Anpassungen vorgenommen.

Die neue „Gossip Girl“-Serie wird moderner

Der namensgebende Blog, der regelmäßig die Geheimnisse einzelner Schüler preisgibt und die Charaktere gegeneinander ausspielt, ist nun ein Instagram-Account. Soziale Medien sind in der Gesellschaft angekommen, auch eine Influencerin ist unter den Charakteren. Außerdem ist der neue Cast diverser, sowohl POC-Schauspieler als auch die LGBTQ-Szene findet Repräsentation. In den Hauptrollen sind unter anderem Whitney Peak, Jordan Alexander und Zión Moreno zu sehen.

Elemente aus dem „Gossip Girl“-Original bleiben erhalten

Trotz aller Neuerungen behält die Serie auch wichtige Elemente bei: Die Freundesgruppe im Zentrum besucht dieselbe Privatschule wie die Clique im Original, ihre Pausen verbringen sie auf den Stufen des Metropolitan Museum of Art. Auch eine kleine Referenz an Blair Waldorfs kultige Haarreife birgt der Trailer. Unterlegt sind die Einblicke mit einer Moderation aus dem Off von „Gossip Girl“, wie damals gesprochen von Kristen Bell. Ein Zufall ist das alles nicht – hinter dem Reboot stehen Joshua Safran, Josh Schwartz und Stephanie Savage, die bereits am Original beteiligt waren.

Trotzdem erinnert der Trailer mit seinen raschen Schnitten, dem Musik- und Lichtspiel sowie mehreren anrüchigen Szenen stark an die spanische Serie „Élite“. Was „Gossip Girl“ damals besonders machte, ist nun eben der Standard im Genre. Ob das Reboot bestehen kann, zeigt sich ab dem 8. Juli.

Von Annika Eichstädt


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautorinnen und -autoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend