Seite auswählen

Werbung

Ida: Meine Erfahrungen am N-Joy-Stand

Hallo, ich bin Ida und ich möchte Ihnen etwas über N-Joy auf der IdeenExpo erzählen.

Wenn man auf der IdeenExpo ist, kann man sich von echten Moderatoren (z.B. Dennis Pöring) einen echten Moderatorenarbeitsplatz zeigen lassen. Man ist schon erstaunt, wieviele Knöpfe, Regler und Bildschirme gleichzeitig im Blick behalten werden müssen. Es ist ein Konzentrationssport die Technik zu bedienen, denn die Hauptaufgabe ist ja uns Zuhörer an den Radios zu unterhalten. Irre! Dennis ist übrigens sehr nett. Die Medienwelt ist noch viele spannender und cooler als man das von draußen meint. Am Spannendsten fand ich, dass man das Gefühl hatte, direkt im Radio zu sitzen und zu moderieren.

Man kann z.B. das Wetter oder den Stau und stockenden Verkehr ankündigen. Wenn man aber lieber Technik machen möchte ohne reden zu müssen, dann geht das beim Radio auch. Beides konnte man ausprobieren, das war super.

Nun habe ich auch noch bei N-Joy ein Foto mit Samu gemacht. Wie ich dazu gekommen bin, erzähle ich Euch beim nächsten Mal oder ihr geht zur nächsten ideenExpo.  😉


Ida Maria Klar

Über den Autor/die Autorin:

Teilnehmer am MADS-Projekt

Unter diesem Autorennamen versammeln wir alle Teilnehmer an unserem Projekt "Medien an der Schule". Der Name des jeweiligen Autors oder der Autorin steht unter dem Text.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend