Seite auswählen

Werbung

Der Podcast „Alberts Urenkel“ zeigt „Schloss Einstein“ aus der Erwachsenensicht

Der Podcast „Alberts Urenkel“ zeigt „Schloss Einstein“ aus der Erwachsenensicht
Foto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa

Eine Reise zurück in die Fernsehwelt der 90er-Jahre unternehmen die Geschwister Kathrin und Stefan. In ihrem Podcast „Alberts Urenkel“ besprechen sie jede Woche eine Folge der Kultserie „Schloss Einstein.


Schloss Einstein – dieser Name dürfte bei Menschen, die in den Neunzigern oder Anfang der 2000er großgeworden sind, sofort Erinnerungen wecken. Die Serie über das gleichnamige Internat im fiktiven Dorf Seelitz in Brandenburg läuft seit 1998 auf dem Kinderkanal Kika. Eine ganze Generation hat damals jede Woche gebannt die Geschichten rund um die Internatsschülerinnen und -schüler, die Dorfjugend, Hausmeister Pasulke und Schulleiter Dr. Stollberg („Guppi“) verfolgt.

Teil des Originalcasts: Tom (Philip Baumgarten, li.) und Geschichtslehrer Dr. Wolfert (Ludwig Hollburg, re.) Foto: WDR/MDR/Rolf Baumgartner

Auch die Geschwister Kathrin und Stefan gehörten zu den Fans. Die beiden sind immer noch begeistert von der Serie – mittlerweile jedoch längst erwachsen. In ihrem Rewatch-Podcast „Alberts Urenkel“ unterhalten sie sich jede Woche über eine Folge „Schloss Einstein“. Die beiden wissen, wovon sie sprechen – bestimmt sieben- oder achtmal habe sie die Serie als Kind geschaut, berichtet Kathrin.

Ehemalige Darsteller zu Gast

Diskussionsmaterial ist reichlich vorhanden, denn allein 480 Episoden gibt es aus der Zeit, als die Serie in Seelitz spielte. Der Umgang der Kinder mit Schulproblemen, Neid, Pubertät und der ersten Liebe bietet mit einigen Jahren Abstand betrachtet viel Gesprächsstoff. Die teilweise abstrusen Handlungsstränge und die schlechten Gags, von denen man manche auch erst als Erwachsener versteht, nehmen die beiden Podcaster mit viel Humor auseinander. Was den Podcast aber noch darüber hinaus auszeichnet, sind die Gastauftritte ehemaliger Darsteller, die neue Hintergründe über die Kultserie offenlegen.

Abfällig äußern sich die Geschwister über die Produktion allerdings nie – dafür nimmt „Schloss Einstein“ nach all den Jahren immer noch zu viel Platz in ihren Herzen ein.

Info: „Alberts Urenkel – Der inoffizielle Schloss Einstein Podcast“ ist auf allen gängigen Streaming-Plattformen verfügbar. Jeden Donnerstag erscheint eine neue Folge.

Von Inga Schönfeldt


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautorinnen und -autoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend