Seite auswählen

Werbung

Corona: Dieser Instagramkanal sammelt skurrile Aushänge

Corona: Dieser Instagramkanal sammelt skurrile Aushänge
Foto: Instagram/ @notesofcorona

Lustige Rechtschreibfehler und abstruse Hinweise: Der Instagramkanal @notesofcorona zeigt witzige Fundstücke aus der Corona-Pandemie. MADS erzählt, weshalb sich der Kanal lohnt.


„Abstand bitte“, „Ohne Maske kein Zutritt“ und „Wegen Corona geschlossen“ sind Sätze, die wir in den letzten Monaten häufig gehört und gelesen haben. Der Berliner Instagram-Kanal @notesofcorona hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, lustige Schilder und Aushänge in Verbindung mit Corona zu sammeln und zu fotografieren.

Ob Hygienehinweise voller Rechtschreibfehler, passiv-aggressive (und wirklich komische) Beschwerden über die Nachbarn oder lustige Klopapiersprüche: Auf dem Account stoßen Besucher auf so einige sehr seltsame Zettel, Schilder und Gegenstände. Besonders ins Auge fällt etwa ein Brautkleid mit dazu passender Maske in einem Schaufenster.

Der Kanal zeigt auch: Dass Kaffeefilter kein Maskenersatz sind, lernten manche Leute erst am Supermarktregal. Mit dem skurrilen Content schafft der Account es, seinen mittlerweile 15 100 Abonnenten unter der Maske ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern und die Hygienemaßnahmen unterhaltsamer zu machen. Denn wer desinfiziert sich nicht gerne aus einem Weihwasserspender die Hände?

Von Julia Levkovich


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...
Send this to a friend