Seite auswählen

Werbung

Buchtipp: „Das Café am Rande der Welt“ von John Strelecky

Buchtipp: „Das Café am Rande der Welt“ von John Strelecky
Foto: unsplash.com/Fabiola Peñalba

MADS-Autorin Marie stellt eines ihrer Lieblingsbücher vor – darin sucht John nach dem Sinn des Lebens.


Wie würdest du reagieren, wenn du auf einer Speisekarte folgendes liest:

  1. Warum bist Du hier?
  2. Hast Du Angst vor dem Tod?
  3. Führst Du ein erfülltes Leben?

Mit diesen Fragen wird der stets gestresste Geschäftsmann John in einem Café konfrontiert, das er nur durch Zufall entdeckt hat. Nach und nach merkt er, wie komplex diesen Fragen sind und begibt sich auf eine Reise zu sich selbst. „Das Café am Rande am Rande der Welt“ beschäftigt sich mit Themen, die alle Menschen betreffen: Glück, Zufriedenheit und Erfüllung. Auf knapp 130 Seiten führt Autor John Strelecky den Leser weg von alltäglichen Problemen zu der großen Frage nach dem Sinn des Lebens.

Wie finde ich mein Glück?

Denn: Eigentlich hat John alles, was man als ein gutes Leben ansieht – glücklich ist er dennoch nicht. Woran liegt das? Mit Hilfe der Kellnerin, anderen Gästen und dem Besitzer gelingt es ihm, diese Frage nach und nach zu beantworten. John merkt, wie ihn die Fragen auf der Speisekarte auf eine ganz bestimmte Weise berühren und nicht mehr loslassen.

So findet der hektische Geschäftsmann Antworten – Antworten die nicht von außen kommen, sondern aus ihm selbst. Und wer weiß: Vielleicht wird sich der ein oder andere Leser sich nach der Lektüre auch auf die Reise zu sich selbst und zu seinem Glück begeben.

Von Marie Bruschek


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...

Send this to a friend