Seite auswählen

Werbung

Boris Blocksberg: Was wurde aus Bibis verlorenem Bruder?

Boris Blocksberg: Was wurde aus Bibis verlorenem Bruder?
Foto: Kiddinx

Die Hörspiele um die kleine Hexe Bibi Blocksberg sind aus deutschen Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken. Verschwunden ist hingegen Boris, Bibis Bruder. Seit 1983 kam er in keiner Folge mehr vor – ein satirischer Instagram-Account geht dem nun auf die Spur.


Bibi Blocksberg kennt jedes Kind. Seit 1980 zaubert sich die kleine Hexe mit dem Besen Kartoffelbrei schon durch Hörspielabenteuer und Filmadaptionen. Ständig mit dabei sind ihre Eltern, die Hexe Barbara und ihr nichtzaubernder Ehemann Bernhard Blocksberg. Vater, Mutter, Kind, das klingt nach einer durchschnittlichen Familie aus einer deutschen Kleinstadt – doch dann wäre da noch Boris. Eigentlich.

Boris ist das zweite Kind der Familie Blocksberg, das allerdings seit der achten Folge der inzwischen 141 Episoden umfassenden Hörspielreihe nicht mehr vorkam. Die Macher strichen ihn 1983 aus dem Konzept, damit Bibi als Protagonistin glänzen konnte. In der Geschichte wurde Boris wegen seines Asthmas an die Nordsee zu den Großeltern geschickt. In späteren Folgen scheint sich keiner mehr daran zu erinnern, dass die Blocksbergs eigentlich mal zwei Kinder hatten. So wird die Familie aktiv als dreiköpfig beschrieben, Bibi wünscht sich Geschwister und ignoriert dabei völlig, dass sie eigentlich bereits einen Bruder hat, und sogar Boris’ Sprecher Frank Schaff bekam andere Rollen zugeteilt. Ziemlich unfair, meinen einige Fans.

Boris macht bei Instagram auf sich aufmerksam

Nun ist Boris zurück – zumindest in Form des satirischen Instagram-Accounts @borisblocksberg. Der behandelt die Geschichte um den verschwundenen Bruder wie einen realen Kriminalfall und postet vor allem Memes über Familie Blocksberg. „Wurde von Eltern zu Oma und Opa an die Küste abgeschoben, da sich meine Schwester besser vermarkten ließ“, heißt es bereits in der Bio des Accounts, der mittlerweile schon knapp 25.000 Fans bei Instagram hat. Adressiert ist das Ganze an das Jugendamt des fiktionalen Neustadt, in dem alle Abenteuer von Bibi stattfinden. Mit dem Hashtag #freeborisblocksberg soll die Aufmerksamkeit der Neustädter Behörden auf das Kind gezogen werden, das seit Jahren an der Küste versauert und von der eigenen Familie verleugnet wird.

Viel Zuspruch für Boris bei Fans

Auch auf Twitter ist der Account vertreten – und er ist nicht allein. Denn in der Vergangenheit haben sich Fans immer wieder die Frage gestellt, was eigentlich aus Boris geworden ist. So haben mehrere Sprecher das Fanhörspiel „Boris rächt sich“ vertont, in dem der Bruder von der Küste zurückkehrt, um seinem Ärger Luft zu machen. Außerdem gibt es eine Sendung des Augsburger Radios „Kanal C“. Hier wird auf weitere Podcasts verwiesen, die dem „dunklen Geheimnis“ der Familie Bocksberg auf der Spur sind. Selbst die Kiddinx Media GmbH, die die „Bibi Blocksberg“-Hörspiele produziert, hat sich Ende 2021 in ihrer Reihe „Bibi Blocksberg und die Generation Kassettenkinder“ mit der Thematik beschäftigt.

Was all diese Aufmerksamkeit für die Zukunft von Bibis Bruder bedeutet, steht nicht fest. Wird er in zukünftigen Folgen wieder auftreten? Denkt immerhin mal jemand an ihn, wenn er Geburtstag hat? Die Fans haben Boris jedenfalls nicht vergessen.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Annika Eichstädt

Annika (23) macht ihren Master in Neuerer Deutscher Literaturwissenschaft. Das ist zwar brotlose Kunst, aber sie liest oder schreibt nun einmal den ganzen Tag. Bei MADS rezensiert sie am liebsten Musik oder Serien.

1 Kommentar

  1. Avatar

    Liebe Annika, vielen Dank für deinen lustigen Artikel zum Thema Boris Blocksberg. Wir beleuchten diese Frage und viele andere Mythen zu der Hörspielserie Bibi Blocksberg im Podcast „Bibi Blocksberg und die Generation Kassettenkinder“.https://kiddinx.lnk.to/generation_kassettenkinder Am 11.02.22 erscheint im Podcast die Folge “ Interview mit dem Autor der Fan-Fiction „Boris rächt sich“ / Wie ein Fan dem abgeschobenen Bruder von Bibi zu seiner Rache verhalf“, der besonders die große #FreeBoris Community glücklich machen wird. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns. Es grüßt mit Hex hex aus Berlin, das Bibi Blocksberg Team

    Antworten

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend