Seite auswählen

Werbung

1,5 Milliarden Nutzer pro Monat: Youtube Shorts holt Tiktok ein

1,5 Milliarden Nutzer pro Monat: Youtube Shorts holt Tiktok ein
Foto: picture alliance/dpa | Fabian Sommer

Mit seinen Kurzvideos unter YouTube Shorts erreicht das Unternehmen nach eigenen Angaben inzwischen 1,5 Milliarden Nutzer pro Monat – und zieht damit mit Tiktok gleich. Instagram-Nutzer bezweifeln das jedoch.


Vertikale Kurzvideos, maximal 60 Sekunden lang, erfreuen sich auf Social-Media-Plattformen einer großen Beliebtheit. Neben Tiktok und Instagram Reels hat auch YouTube im März vergangenen Jahres ihre eigene Funktion für diese Art von Clips vorgestellt. YouTube Shorts kann seit Juli 2021 weltweit genutzt werden.

YouTube Shorts hat sich „wirklich durchgesetzt“

Wie der US-Konzern mitteilte, nutzen mittlerweile mehr als 1,5 Milliarden Nutzer pro Monat die Videos mit einer Länge von maximal 60 Sekunden. „Shorts hat sich wirklich durchgesetzt“, sagte Produktmanager Neal Mohan laut Tagesschau.de. Tiktok hatte zuletzt die Zahl von einer Milliarde aktiven Nutzern pro Monat im September 2021 veröffentlicht. Seither dürften diese aber auch weiter gewachsen sein. Dennoch ist innerhalb eines Jahres Youtube Shorts zum Tiktok-Konkurrenten geworden.

Instagram-Nutzer bezweifeln Aussage

Dieses bezweifeln allerdings Instagram-Nutzer unter dem Tagesschau-Post zu diesem Thema. „Wer’s glaubt, wird selig“, schreibt eine Userin und bekommt dafür 156 Likes. „Ich kenne niemanden, der das schaut“, schreibt eine andere Nutzerin. Bei ihrem Kommentar drückten 1.214 User „Gefällt mir“.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Laura Ebeling

Laura (23) studiert Kommunikationsmanagement - oder einfacher gesagt "irgendwas mit Medien". Von ihren Kenntnissen macht sie auch hier Gebrauch und beschäftigt sich gerne mit Themen wie Gleichberechtigung, dem politischen Geschehen und Fußball.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend